Sonntag 17. September 2017

Die Menschheit ist ein Organismus (Comic-Satire von Ivo Sasek) (2 von 2)

"Das Sonnenweib" - Teil 3/4 Sonder-Serie: Das Sonnenweib (Rubrik: Ideologie) Sonntag, 17.09.2017 (1 von 2)
5:27
Die Menschheit ist ein Organismus (Comic-Satire von Ivo Sasek) Sonntag, 17.09.2017 (2 von 2)

Wir Menschen neigen zum Ego-Individualismus. Doch kommt das gut? In dieser Comic-Satire lässt Kla.TV-Gründer Ivo Sasek zum ersten Mal sämtliche Organe eines menschlichen Körpers zu Wort kommen. Nicht zuletzt macht er damit deutlich, dass die Menschheit ein Organismus ist. Kann dieser seine wahre Bestimmung finden, wenn sich jeder selber genug ist?

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Die Menschheit ist ein Organismus (Comic-Satire von Ivo Sasek)"
Alle 2 Sendungen vom "17.09.2017" einbinden

Die Menschheit ist ein Organismus (Comic-Satire von Ivo Sasek) 17.09.2017

Wir Menschen neigen zum Ego-Individualismus, aber das ist falsch! Es ist falsch, sein eigenes Leben als das Ganze zu sehen, oder das für alle. Ich veranschauliche das einmal anhand sprechender Organe an einem Körper: Das Auge sagt, alles vereinnahmend: „Alles muss hell und klar sein, du musst alles hell und klar sehen. Daraus besteht das Leben.“ Wendet das Ohr ein: „Ich seh' gar nichts. Das kann nicht das wahre Leben sein. Wahres Leben besteht aus Klängen, verstehst du, aus wunderschönen Klängen.“ Dem allerdings kann der Magen nur vehement widersprechen: „Von all dem stimmt nicht eines! Das Leben, das wahre Leben besteht aus Verarbeitungsprozessen, versteht ihr, aus Säuren, aus Säuren ungeahnter Macht, aus Assimilierungsprozessen.“ Der Darm korrigiert: „Im wahren Leben sieht man nichts, hört man nichts, schmeckt nichts. Das wahre Leben ist stockdunkel, Scheisse ist das Ganze hier unten. Aber man kann das ganze umwandeln! Und ich zeig euch wie das geht: Man muss aus dem Negativen das Positive machen, versteht ihr?“ Da sagt die Galle: „All dies ist lauter Quatsch! Man muss einfach unablässig allen klarmachen und zwar wirklich allen, wie bitter die Realität ist. Daraus kommt es zu neuem Leben. Ich bin verbittert und zwar mit Recht. Gott sieht meine Verbitterung und Er wird auch euch allen noch klarmachen, dass im wahrhaftigen Leben nur die Verbitterung verbleibt.“ Der kleine Mann hingegen sieht das Ganze schon viel positiver und meint: „Hey Alter, was bitterst du denn da rum. Ich will euch jetzt einmal was sagen - wie das wirkliche Leben aussieht. Ich sag euch: Das Leben ist geil! Auch mich pisst es zwar regelmässig an, doch die schönen Dinge überragen, versteht ihr. Darum sag ich jetzt jedem von euch: Macht's wie ich, macht aus allem eine Wohlfühlzone!“ Nun endlich aber reicht's den Händen, sie schreiten ein und meinen: „Wann ist endlich fertig mit der ganzen Theorie? Ihr dreht alle immer nur um euch selber. Wir müssen anpacken, versteht ihr. Das wahre Leben besteht aus anpacken, nicht immer nur für sich selber sorgen. Wir müssen den Theorien Taten folgen lassen!“ Da meinen die Füsse: „Hey Freunde, ich sag: Mir nach, was nützt euch das alles? Ihr steht immer am selben Punkt. Ihr braucht uns, wir sind das Eigentliche! Wir müssen vorwärts gehen, wir müssen uns vorwärts bewegen. Das wahre Leben besteht aus Schritt um Schritt auf etwas zuschreiten. Stinkt mir zwar auch manchmal, aber ich sag: Wo kein Schweiss ist, da ist kein Preis!“ Jetzt schreien Achselhöhlen und Schweissdrüsen gemeinsam: „Das war das Stichwort, ganz unsere Rede. Wir sind alle immer nur überhitzt, versteht ihr. Und daher kann es nur eine Aufgabe für alle geben und nur eine Bestimmung gibt es für alle: Kühlt euch ab Freunde, kühlt euch ab! Lasst es raus, wir sind alle nur überhitzt, alle sag ich euch, alle!“ Da meint der Mund: „Was für ein Stuss geht da von euch aus! Was rede ich eigentlich die ganze Zeit? Ich sag: Man muss einfach miteinander reden, versteht ihr - alle reden, kommunizieren, Dialoge führen, versteht ihr, was das ist? Aber ich sag euch jetzt ein Geheimnis, das Geheimnis für alle und für alles, die Lösung für alles: Einfach miteinander essen, miteinander trinken. Ich sag euch: Dann wird alles gut, alles!“ Da meint die Nase: „Das stinkt mir, offen gesagt, nur schon in die Nähe von Achselschweiss und Co. zu kommen. Dieses ständige absondern und verbreiten von Gestank. Das zieht doch keinen Menschen an! Also nichts da mit zusammensitzen, essen und trinken und so. Ich sag euch allen, was die einzige Lösung ist: Tief durchatmen, Synergien schliessen!“ Das wiederum kann das Zwerchfell nur bestätigen: „Und wie Recht du Nase wieder einmal hast. Genau darum haben die Lunge, der Mund und auch ich endlich mit der Nase eine Synergie gebildet. Wir sind komplett eins geworden, haben aufgehört, nur so vor uns hinzustänkern wie alle. Mein Slogan: Tief durchatmen Freunde, einfach tief durchatmen, alle miteinander tief durchatmen!“ Der Bauch ruft hoch: „Ich bin dabei!“ Und jetzt stimmen alle Poren des Leibes hymnenartig mit ein: „Auch wir sind dabei, wir nehmen den Sauerstoff wahr, der von euch ausgeht. Ihr seid darum die Einzigen, ihr seid das wahre Leben, ihr habt es verstanden.“ Seht ihr - und so weiter und so fort!

von is.

Quellen/Links: -

Die Menschheit ist ein Organismus (Comic-Satire von Ivo Sasek)

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓