Donnerstag 05. April 2018

Die neue DSGVO bedroht Aufklärungsarbeit (1 von 2)

Die neue DSGVO bedroht Aufklärungsarbeit Donnerstag, 05.04.2018 (1 von 2)
1:05:07
6. AZK: Ursprung und Geschichte des Impfens Samstag, 14.02.2015 (2 von 2)

Vorgeblich zum Schutz der Verbraucher tritt am 25.05.2018 die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Bei genauerem Hinsehen werden dadurch jedoch nur staatliche Instanzen und in der Öffentlichkeit stehende Personen vor Kritik geschützt. Und wer schützt die Verbraucher vor solchen Mogelverordnungen?

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Die neue DSGVO bedroht Aufklärungsarbeit"
Alle 2 Sendungen vom "05.04.2018" einbinden

Die neue DSGVO bedroht Aufklärungsarbeit 05.04.2018

Die Europäische Union hat, vorgeblich zum Schutz der Verbraucher, eine europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erlassen, die ab dem 25.05.2018 in Kraft tritt. Bei genauerem Hinsehen werden jedoch nur staatliche Instanzen und in der Öffentlichkeit stehende Personen vor Kritik geschützt. Damit sollen offenkundig Missstände nicht aufgedeckt und die breite Masse nicht informiert bzw. gewarnt werden. Denn jeder, der sich kritisch mit Politik, Rechtsprechung oder Gesundheit etc. auseinandersetzt, muss, bevor er außerhalb seines persönlichen Umfelds etwas über eine konkrete natürliche Person berichten oder verbreiten will, diese um Erlaubnis fragen. Bei Zuwiderhandlung drohen Strafen in Millionenhöhe. Damit erweist sich die DSGVO als Maulkorb für Aufklärungsarbeit. Wie lange noch darf die EU solche Gesetzes-Mogelpackungen ungestraft erlassen?

von kbr.

Quellen/Links: www.youtube.com/watch?v=zZ8UTo5i7s4
http://document.kathtube.com/25807.pdf
www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/
Infobroschueren/INFO6.pdf%3F__blob%3DpublicationFile%26v%3D24

Die neue DSGVO bedroht Aufklärungsarbeit

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
MP3-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓