BRD – Medien schweigen über ungerechte Steuerpolitik | Kla.TV

Sonntag 06. Mai 2018

BRD – Medien schweigen über ungerechte Steuerpolitik (3 von 4)

Wirtschaftsinteressen unterhöhlen Volkswohl Sonntag, 06.05.2018 (1 von 4)
Europas Politiker fördern Ausbeutung und Verarmung des Volkes Sonntag, 06.05.2018 (2 von 4)
BRD – Medien schweigen über ungerechte Steuerpolitik Sonntag, 06.05.2018 (3 von 4)
Wirtschaftsbosse unterhöhlen deutsche Demokratie Sonntag, 06.05.2018 (4 von 4)

Auch in Deutschland zunehmend Realität: Reiche werden begünstigt, Geringverdiener belastet. Warum nehmen die deutschen Leitmedien trotzdem nur die ungerechte US-Steuerpolitik ins Visier und schweigen sich über die hiesige weitgehend aus?

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"BRD – Medien schweigen über ungerechte Steuerpolitik"
Alle 4 Sendungen vom "06.05.2018" einbinden

BRD – Medien schweigen über ungerechte Steuerpolitik 06.05.2018

BRD – Medien schweigen über ungerechte Steuerpolitik. Derzeit prangern die deutschen Leitmedien die neu eingeschlagene Steuerpolitik der USA vehement an. Man wirft US-Präsident Trump vor, die Reichen zu begünstigen. Dabei scheinen die etablierten deutschen Medien zu vergessen, dass eine ganz ähnliche Steuerpolitik bereits seit Jahrzehnten in der BRD praktiziert wird. Schon zu Kanzler Kohls Zeiten wurden Unternehmer und Vermögende steuerlich begünstigt: Die Vermögenssteuer, die der Staat auf hohe Vermögen erheben konnte, wurde 1996 und die Gewerbekapitalsteuer im Jahre 1998 abgeschafft. Unter Kanzlerin Merkel setzt sich die Entlastung der Vermögenden fort: Für Gewinne aus Geldanlagen wie Bundesschatzbriefe, Pfandbriefe, Sparkonten und Finanzspekulationen mussten bis 2008 noch bis zu 35% Steuern gezahlt werden, danach nur noch 25%. Von den knapp 211 Milliarden Euro an Erbschaften und Schenkungen in den Jahren 2014 und 2015 hat sich der Staat gerade einmal 11,8 Mrd. geholt. Die Mehrwertsteuer stieg hingegen von 10% im Jahr 1968 bis auf derzeit 19%, was vor allem Geringverdiener belastet. Warum nehmen die deutschen Leitmedien eigentlich nur die ungerechte US-Steuerpolitik ins Visier und schweigen sich über die hiesige weitgehend aus?

von ukn.


BRD – Medien schweigen über ungerechte Steuerpolitik

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
Ton-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓