Freitag 13. April 2018

Freie Meinungsäußerung wird immer gefährlicher (2 von 2)

Syrien-Experte erklärt Hintergründe zum Giftgasanschlag Freitag, 13.04.2018 (1 von 2)
1:03
Freie Meinungsäußerung wird immer gefährlicher Freitag, 13.04.2018 (2 von 2)

Wie es um die Meinungsfreiheit in unserem Land bestellt ist, zeigt sich immer dann, wenn jemand eine politisch nicht korrekte Meinung vertritt. Er wird sogleich mit dem Verlust seiner wirtschaftlichen Existenz bedroht. Ein weiteres Beispiel von vielen anderen sehen Sie im Folgenden.

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Freie Meinungsäußerung wird immer gefährlicher"
Alle 2 Sendungen vom "13.04.2018" einbinden

Freie Meinungsäußerung wird immer gefährlicher 13.04.2018

Freie Meinungsäußerung wird immer gefährlicher Der Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera von der Uni Kassel hat sich kürzlich während eines Interviews auf kath.net deutlich gegen das Adoptivrecht für homosexuelle Paare ausgesprochen. Reaktionen aus Politik, wie zum Beispiel von Boris Rhein, CDU, erfolgten auf dem Fuße und verlangen öffentlich Konsequenzen von Kutscheras Arbeitgeber. Kurzzeitig überschlugen sich diverse Radiosender, wie zum Beispiel der Südwestdeutsche Rundfunk förmlich mit der Frage: „Ist ein Professor, der öffentlich solche Aussagen macht, in der heutigen Zeit noch tragbar für eine moderne Universität?“ Unterschwellig scheint somit der Arbeitsplatzverlust schon so gut wie beschlossen, der gesellschaftliche Ruf aber sicher ruiniert. Wer dem Mainstream-Diktat widerspricht, muss mit massiven persönlichen Konsequenzen rechnen.

von jm.


Freie Meinungsäußerung wird immer gefährlicher

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
Ton-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓