Montag 16. April 2018

USA first: Die fünf Billionen Dollar Bombe (2 von 2)

Wem nützt der Streit um die „Essener Tafel“ ? Montag, 16.04.2018 (1 von 2)
1:14
USA first: Die fünf Billionen Dollar Bombe Montag, 16.04.2018 (2 von 2)

Die Pensionsfonds und -kassen in den USA sind völlig unterfinanziert. Der vollmundige Slogan „USA first“ täuscht darüber hinweg, dass die Lunte an einer Finanz-Crash-Bombe im eigenen Land unerbittlich niederbrennt. Der große Knall für die US-Bürger ist nur noch eine Frage der Zeit …

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
" USA first: Die fünf Billionen Dollar Bombe"
Alle 2 Sendungen vom "16.04.2018" einbinden

USA first: Die fünf Billionen Dollar Bombe 16.04.2018

Der vollmundige Slogan der US-Regierung „USA first“ löste 2017 angesichts der alles dominieren wollenden US-Außenpolitik einen globalen Unmut, ja Schrecken aus. Doch wie sieht es hinter der Fassade des großspurigen US-Riesen aus? Die Pensionsfonds und -kassen in den USA sind völlig unterfinanziert. Für mehrere Millionen Amerikaner heißt dies, mit totaler Altersarmut rechnen zu müssen. Illinois hat in seinem Pensionsfonds für die öffentlichen Angestellten schon ein Loch von 250 Milliarden Dollar, Kalifornien von rund 750 Milliarden Dollar. Auch in Connecticut, Pennsylvania, New Jersey und vielen anderen Bundesstaaten sieht es nicht besser aus. Insgesamt haben die ungedeckten Pensionsverpflichtungen der Bundesstaaten und Städte die Marke von fünf Billionen Dollar überschritten. Dies ist eine Bombe, deren Lunte tagtäglich weiter runter brennt – und den US-Bürgern bald schon um die Ohren fliegen wird

von hm.


USA first: Die fünf Billionen Dollar Bombe

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
MP3-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓