Japanische Senioren zieht es vor Einsamkeit ins Gefängnis | Kla.TV

Sonntag 10. Juni 2018

Japanische Senioren zieht es vor Einsamkeit ins Gefängnis (1 von 2)

Japanische Senioren zieht es vor Einsamkeit ins Gefängnis Sonntag, 10.06.2018 (1 von 2)
Von 100 Amerikanern sitzt 1ner im Knast – über Misshandlung und Ausbeutung Sonntag, 10.06.2018 (2 von 2)

Das einst blühende Japan ist dem „American way of life“ zum Opfer gefallen. Mit der ältesten Bevölkerung der Welt und einer der niedrigsten Geburtenraten erfährt Japan die Folgen einer nachhaltigeren Waffe als die Atombomben von Hiroshima und Nagasaki.

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Japanische Senioren zieht es vor Einsamkeit ins Gefängnis"
Alle 2 Sendungen vom "10.06.2018" einbinden

Japanische Senioren zieht es vor Einsamkeit ins Gefängnis 10.06.2018

Das einst blühende, bevölkerungsreiche und auch wirtschaftlich starke Japan ist dem „American way of life“ zum Opfer gefallen. Das in der Vergangenheit dichte Netz der Familie ist löchrig geworden. 50 % Singlehaushalte gibt es allein in Tokio. Die Menschen vereinsamen. Zudem hat Japan die älteste Bevölkerung der Welt mit einer der niedrigsten Geburtenraten. Nun treibt es zunehmend die Senioren zu Verzweiflungstaten. Aufgrund von Altersarmut und Vereinsamung werden sie in Rekordzahlen zu Kleinkriminellen, z.B. durch Ladendiebstahl, damit sie ihren Lebensabend in Gefängnissen verbringen können. Somit erweist sich der Export des amerikanischen Lebensstils als nachhaltigere Waffe als die Atombomben von Hiroshima und Nagasaki.

von mf./sf.

Quellen/Links: https://de.rt.com/1fua

Japanische Senioren zieht es vor Einsamkeit ins Gefängnis

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
Ton-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓