Kla.TV hinter den Kulissen - Kla.TV hat Geburtstag! | Kla.TV

Kla.TV hinter den Kulissen - Kla.TV hat Geburtstag!

Kla.TV hinter den Kulissen - Kla.TV hat Geburtstag! (1 von 1)

Heute feiert Kla.TV seinen 6. Geburtstag - und diesen Anlass möchten wir nutzen, um Ihnen nicht nur zu zeigen, WAS in diesen Jahren entstanden ist, sondern vor allem WIE! Darum heute exklusiv für Sie: KLA-TV BACKSTAGE! Hören und staunen Sie, wie es bei Kla.TV möglich ist, dass JEDER mithelfen kann, diese Welt zu verändern. Und wer weiß - vielleicht dürfen wir auch schon bald Sie persönlich kennenlernen und in einem unserer Mitarbeiterteams begrüßen!

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Kla.TV hinter den Kulissen - Kla.TV hat Geburtstag!"

Kla.TV hinter den Kulissen - Kla.TV hat Geburtstag! 14.07.2018

Kla.TV betreibt weltweit gerade 165 Film- und Tonstudios in 42 Sprachen, mit einem Zuschauerradius von 212 Ländern. (Stand Januar 2018). Das Besondere an Kla.TV: all seine aktuell 213 Moderatorinnen und Moderatoren arbeiten seit Jahren ehrenamtlich für ihre Zuschauerschaft! Auch die 670 Techniker, 194 Coachs und Maskenbildner tun dasselbe. Darüber hinaus gibt es noch weitere 400 Personen, die die täglich eingehenden Klagen an Klagemauer.TV verarbeiten. Diese Kla.TV-Teams produzierten in den letzten 6 Jahren über 9500 professionelle Sendungen – alles auf eigene Kosten. Wie ist so etwas möglich? Antwort: weil sie zugleich noch mit beiden Beinen im harten Berufsleben stehen und das dazu nötige Geld mit ihren eigenen Händen erarbeiten. Viele von ihnen übernahmen Teilzeit-Stellen, um mehr Zeit in ihre Kla.TV-Produktionen investieren zu können. Andere produzieren die Sendungen ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Sie verzichten dafür regelmäßig auf Partys, Ausflüge, Luxus, Hobbys und sonstige Annehmlichkeiten. Doch dadurch sind die Mitwirker bei Kla.TV völlig unabhängig von irgendwelchen manipulativen Geldgebern oder Drahtziehern. Sie sind politisch, wirtschaftlich, religiös usw. völlig frei und unabhängig. Ihr einziger Lohn liegt in der Verbreitung ihrer aufwändig erarbeiteten Sendungen. Und so wurde ihre Mühe bislang belohnt: Verzeichnete www.kla.tv im Juli 2012, also in seinem Gründungsjahr, nur gerade klägliche 1.757 Besuche, so erhöhte sich der Lohn regelmäßiger Besuche zwischenzeitlich auf 9 Millionen. Doch in Wahrheit sind es noch weit mehr. 2017 wurde Klagemauer.TV bereits mit über 332 Millionen Zugriffen auf dem eigenen Kanal belohnt. Ungleich mehr sind es mit all jenen zusammen, die Kla.TV regelmäßig auf ihren eigenen Portalen, von YouTube bis Kabelfernsehen einbinden. All diese Volks-orientierten Menschen beweisen hiermit, dass man professionelle Medienarbeit ohne Weiteres auch aus der eigenen Tasche finanzieren kann. Alle Kla.TV-Mitwirker handeln in Zivilcourage, weil Widerstand zur Pflicht geworden ist. In Tausenden Sendungen haben sie unfassbare, den Weltfrieden gefährdende Medienlügen enthüllt. Kla.TV verteidigt durch Aufdeckung von Medienlügen und Lügenmedien den Weltfrieden. Äußerst abwechslungsreich und vielfältig transportiert Klagemauer.tv in 12 Themenrubriken Nachrichten aus aller Welt. Innerhalb von nur 6 Jahren, hat Kla.TV 14 verschiedene Sendeformate ins Leben gerufen: Medienkommentare, Dokumentarfilme, Sendereihen, Interviews, das Sendeformat "In 1 Minute auf den Punkt", Clip & Klartext, Bildung unzensiert, Meinung ungeschminkt, Satirisch Ernstes, DaN Die anderen Nachrichten, „Blick über den Zaun“, Lehrfilme, Spielfilme von Kla.TV Gründer Ivo Sasek und seit neustem gibt es das exklusive Sendeformat – die Show: „Der Info-Gigant“, der ganze Bücherregale auf die knackige Nussschale komprimiert und dem Publikum mit viel Nervenkitzel und Spass lebenswichtige Informationen nahe bringt. Kla.TV verwöhnt sein Publikum zudem mit vielseitigen Suchfunktionen, breiten Quellen-Nachweisen, exklusiven Abspielfunktionen, übersichtlich geordneten Zuschauer-Trends, einem Liveticker, Sendungstexten und unerhört vielfältigen Verbreitungsfunktionen. Nicht zu vergessen, den Kla.TV Newsletter, den bereits über 18‘500 Menschen abonniert haben. Wöchentlich verarbeitet eine international aufgestellte Kla.TV-Serverinfrastruktur hunderttausende Videoansichten und Millionen von Datei-Zugriffen. Doch diese exponentielle Steigerungskurve in Qualität und Aufrufen ist nur durch die dezentrale Entwicklung möglich gewesen. Hunderte von Studios, Moderatoren, Film- und Tontechniker rund um den Globus arbeiten vernetzt ineinander und erreichen so eine Qualität und Geschwindigkeit, die ein zentrales Megastudio niemals leisten könnte. Teams über alle Landesgrenzen hinaus arbeiten an einem Projekt. Animatoren aus der Ukraine unterstützen deutsche Dokufilme. Filmcutter aus Magadan, Russland arbeiten bereits am Projekt, wo Deutsche noch schlafen. Programmieraufträge werden Nachmittags mit ehrenamtlichen Mitwirkern aus den USA besprochen, umgesetzt während wir in Europa schlafen und kommen wieder zu uns zurück, wenn wir aufstehen. Die Zeitverschiebung macht´s möglich. Nur allein in Litauen, Russland, der Ukraine und Island sind über 100 Personen in 12 Regionen vereint an gemeinsamen Projekten tätig. Praktische Beispiele der Kla.TV-Dezentralisierung Tjumen. Julia hat mit Freude die Medienkommentar-Verantwortung für Russland übernommen und ist erschrocken, dass ihre 3 Cutter bereits voll ausgelastet sind mit der Produktion anderer Kla.TV-Sendeformate. Doch Julia resignierte nicht und schaute sich nach Menschen in ihrem Umfeld um, die auch von Kla.TV begeistert waren. Sie fragte, wer ihr gern mithelfen möchte. Und obwohl die 56-jährige Rentnerin Ludmila und die 51-jährige Tanja nicht so gut mit dem PC umgehen können, nahmen sie diese Herausforderung freudig an. Hier seht Ihr nun Ludmila mit ihrem Enkelkind auf dem Schoß - sie schneidet ihren ersten Medienkommentar!! Und das nach nur einer Schulung! Und hier stellt Tanja gerade die Sendung auf der Kla.TV-Homepage frei! GENIAL!!!! Köln. Vor wenigen Jahren bestand die gesamte Redaktionsarbeit aus gerade mal drei Personen, die von der ersten Zusendung eines Beitrags bis zum fertigen Text alles selber geprüft, getextet und korrigiert haben. Erika aus Köln war eine davon. Doch Kla.TV verteilte diese Lasten sukzessive auf viele Schultern und es entstanden daraus 12 Hauptredaktionen mit 80 Redakteuren. Diese haben sich zu Redaktionsteams zusammengeschlossen, aus denen weitere Redaktionen hervorgegangen sind, darunter auch diverse ausländische Redaktionen. Auch die treuen Quellen-Prüfer Katharina und Magdalena, knüpften Netze, ebenso wie die Korrekturleser Sabine aus der Schweiz und Brigitte aus dem österreichischen Klagenfurt, so dass mittlerweilen bereits etwa 400 Mitarbeiter in der Redaktionskette tätig sind, von der ersten Klage bis zur Ausstrahlung! Und diese befinden sich bereits wieder am Anschlag ihrer Kapazitäten … denn die Vision von Kla.TV ist es ja, die größte Medienkette der Welt zu werden! Weiter so! Das ist Samuel aus Belgien. Er ist IT-Spezialist und von Kind auf Computertechnik begeistert. Vor wenigen Jahren verwaltete er noch viele Internetserver alleine, damit hunderttausende Kla.TV-Besucher mit Online-Videos bedient werden konnten. Diese Zeiten sind aber vorbei! Heute baut er mit Familien, Hausfrauen, mit alt und jung aus seiner Nähe ganze Server von Grund auf zusammen und administriert diese mit deren Unterstützung! Das kann jeder lernen! Münster. Denise produzierte früher alle Kla.TV Sendungen ganz alleine. Heute unterstützen sie bereits acht Studios: Studio Mainz, Studio Bonn, Studio Koblenz, Studio Köln, Studio Leverkusen, Studio Lüdenscheid und Studio Meschede. Wir besuchen kurz Studio Koblenz. Hier treffen sich kurzfristig gerade 14 Leute und unterstützen die Studioleiterin Elena, die als Hausfrau und Mutter noch vor kurzem die Sendungen von Koblenz alleine produzierte. Doch nun übernehmen die einen die Bügelarbeiten, die anderen kochen, damit Elena das Titelbild und die Animationen für die Sendung gestalten kann. Der rüstige, 66 Jahre alte Rentner Roland stellt sich als lebendiges Titelbild zur Verfügung und jeder gibt sein Teil, bis die Sendung fertig ist! Das ist Feeling bei Familie Sawatzki! Im ostdeutschen Vogtland trafen sich von Elias bis Harald 15 Freunde, um das Kla.TV-Team aus Hoyerswerda mit zu unterstützen, obwohl sie vorher noch nie in der Filmarbeit mitgewirkt haben. Gemeinsam wurden Film-Rohfassungen angeschaut und Optimierungen für Bild, Ton oder Filmsequenzen zusammen getragen. Am Ende waren alle sehr erstaunt, welche Qualitätssteigerung die Endfassung des Filmbeitrages erfahren hatte. Weiterhin möchten sie über Kla.TV auf das Weltgeschehen mit Einfluss nehmen und mithelfen! Das TV-Studio in Augsburg brauchte dringend Hilfe! Eric, Anja und Susanne aus Bad Tölz meldeten sich eifrig zur Hilfe. Und obwohl sie selbst kaum Ahnung von Animation und Schnitt haben, luden sie auch noch interessierte Gäste zum Mithelfen ein. Gemeinsam erstellten sie tatsächlich - mit zeitweiser Fernbetreuung aus Augsburg - erfolgreich ihre 1. Sendung! Aus diesem Funken entstand ein Feuer und sie bauten daraufhin ein richtiges Filmstudio imChiemgau sowie ein Tonstudio inMünchen auf und bilden ein Animations- und Cutterteam im bayerischen Oberland aus!! Worms. Kerstin, Alina und Brigitte tippten ca. zwei Jahre lang treu den Text von Kla.TV-Sendungen ab, damit die Übersetzer diese schnell in ihre Sprachen übersetzen können. Egal wie lange die Beiträge auch waren... auch sie begannen die Lasten immer mehr zu verteilen und gewannen inzwischen schon über 50 Personen dazu, die sich in Gruppen täglich abwechseln! Den letzten ca. 2-stündigen Film tippten insgesamt 13 Frauen und 2 Männer ab. Geschätzte Abtippzeit für diesen Film wäre für eine einzelne Person 80 volle Stunden gewesen! Also 10 ganze Arbeitstage!! Ob die 1 Person nachher noch für den Abtippdienst motiviert gewesen wäre??? Leipzig. Kilian war der einzige Kla.TV Animator weit und breit und damit natürlich überlastet. Doch dann bekam er Unterstützung von 8 Leuten. Gemeinsam visualisierten sie die Animationen auf Papier für eine Sendung. Tolle Ideen flossen zusammen, die Kilian allein NIEMALS gehabt hätte! Er brauchte sie nur noch umsetzten, sparte dadurch total viel Zeit und konnte dabei sogar die anderen noch schulen. Alle waren voll begeistert und freuen sich auf die nächste GEMEINSAME Aktion! Denn JEDER kann mitmachen, vom klein bis groß! Kla.TV als Sprungbrett zum Erfolg Wiesbaden. Das ist Tobias. Als Jugendlicher, der sich für Computertechnik interessiert, begann er bei Kla.TV in der Webprogrammierung und Serververwaltung mitzuhelfen. In kurzer Zeit erlernte er bei uns alles Wissen eines IT-Profis. Bevor er sein Studium als Informatiker begann, hatte er bereits das Wissen und Können eines ausgebildeten Webentwicklers und programmierte tatkräftig an Kla.TV mit. Heute leitet er ganze Teams im In- und Ausland an und profitiert durch das erlernte Wissen enorm in seiner beruflichen Laufbahn. Wenn auch du von uns ausgebildet wirst, hoffen wir sehr, dass du trotz den Top-Stellenangeboten und Abwerbungen, die dann erfahrungsgemäss schon bald reinschneien, weiterhin für uns verfügbar bleibst! Donauwörth. Das sind die Brüder Simon und Josef. Mit ihrer Familie sind sie seit der Geburtsstunde von Kla.TV dabei und haben in verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel im Erstellen von Aufklärungsmaterial oder das Freistellen von Medienkommentaren auf Kla.TV Verantwortung übernommen. Je mehr sie sich in ihrer Freizeit für Kla.TV engagierten, sind sie regelrecht auch in ihrem persönlichen Leben richtige Senkrechtstarter geworden. So wurde Simon vom schlechtesten Schüler der 2. Klasse, zum Landkreis besten Hauptschüler. Er konnte sogar seine Lehrzeit verkürzen und vor seinem Abschluss in die nächste Abteilung aufsteigen. Einen Firmenwagen gab es auch noch dazu. Auch sein Bruder Josef, der die meiste Zeit vor seiner Abschlussprüfung nicht lernte, sondern bei Kla.tv unterstütze, bestand seine Abschlussprüfung als Schulbester und wurde in seinem Jahrgang sogar Landkreis Bester. Ekaterinburg. Christina denkt nach der Schule: „Welchen Beruf soll ich erlernen?“ Dann sieht sie das große Bedürfnis an Technikern bei Kla.TV. Und so geht sie nun täglich mit Freude zu der Berufsschule und lernt das Programmieren, um den Riss im Gesamten zu stopfen. Bei Kla.TV kann JEDER mithelfen! Das ist Johannes aus München. Regelmäßig reichte er Klagen bei Kla.TV ein, bis er von einem Kla.TV Mitarbeiter kontaktiert wurde, der sein Talent und seinen Eifer entdeckt hatte. Mittlerweile unterstützt er nicht nur bei Rechercheaufträgen für Kla.TV, sondern hat sich vom Kurzsendungsautor sogar noch weiterentwickelt und auch schon seinen ersten Medienkommentar geschrieben! Bis jetzt hat er auch noch keine einzige Kla.TV-Sendung verpasst! Mainz. Johann ist ständig weltweit unterwegs und hat wenig Zeit. Er nutzt darum die Zeit während der Flüge, beim Warten auf dem Flughafen, im Hotel usw., um in seine Muttersprache Russisch zu übersetzen. Du kannst auch eine andere Sprache sprechen? Dann brauchen wir auch Dich! Das ist Gabriele aus Bremen. Sie ist 58 Jahre und war ein Leben lang Hausfrau und Mutter und hat mittlerweile 17 Enkelkinder. Mit dem Computer hatte sie nie etwas zu tun, sie hatte sogar früher immer Angst vor diesen Wundermaschinen. Aber als sie eines Tages hörte, dass noch Helfer für die Koordination bei Kla.TV gesucht werden, hat sie sich einfach gemeldet: Nun koordiniert sie Mitarbeiter der Kla.TV-Sendungen, so dass in den Studios von der Klappe bis zum Ausstrahlung alles geschmiert läuft. Dazu schreibt sie Texte am PC, verschickt und empfängt unzählige E-Mails, beruft Web-Konferenzen ein, um Absprachen zu treffen und erklärt mittlerweile sogar schon anderen, wie diese Dinge funktionieren. Der PC ist mittlerweile überhaupt kein Schreckgespenst mehr, sie wünscht sich sogar einen eigenen Laptop, um noch flexibler zu sein. Und ihr nächstes definiertes Ziel ist es, das Cutten von Kla.TV-Sendungen am Computer zu erlernen. Natalja aus Moskau: "Lange Zeit hatten wir einen hohen Bedarf an Technikern. Aleksander musste alles alleine machen. Plötzlich habe ich verstanden, dass man mich wirklich braucht, also habe ich mit Tonaufnahmen begonnen. Inzwischen schule und koordiniere ich sogar andere bei den Tonaufnahmen." Österreich. Das ist Edith, sie ist 63 Jahre alt und verantwortlich für den Aufbau des Tonsystems, der Kamera und der Lichttechnik im neuen Studio WIEN. Sie führt die Funktionschecks durch und startet die Aufnahmen." Winterthur. Diese beiden sehen nicht gerade aus wie Computer-Freaks. Trotzdem unterstützen sie unsere KlaTV-Animatoren, indem sie Bildmaterial recherchieren und für sie bereitstellen. Dabei sind sie sogar so schnell geworden, dass die Animatoren ins Schwitzen gerieten, weil sie mit der Bearbeitung fast nicht mehr hinterherkamen… Darüber hinaus helfen sie beim Brennen von DVDs, redaktionellen Recherchearbeiten und vielem mehr fleißig mit. Selbst invalide Menschen helfen bei KlaTV mit, wie z.B. Sebastian, der nach einem schlimmen Autounfall lange bewusstlos und völlig bewegungsunfähig war, doch nun hat er begonnen, fleißig KlaTV-Sendungen zu schneiden und lebt wieder total auf. Oder der 75-jährige Gustav, der totkrank war, doch durch sein brennendes Herzensanliegen, gemeinnützig helfen zu können, während seiner Mithilfe wieder so fit wurde, dass er jetzt bei der Formulierung von Sendungstexten mitmachen kann. Ebenso Leo, der ohne Beine geboren wurde und trotz Rollstuhl lange Bahn- und Busreisen auf sich nimmt, um überall tatkräftig zu unterstützen; oder Marion, die als Invalidenrentnerin kaum über Computerkenntnisse verfügte, doch nun beim Korrekturlesen und bei der anspruchsvollen Bildersuche voller Freude alles gibt. Aber auch Laien, Hausfrauen und ältere Menschen können bei KlaTV unterstützen! So z.B. Elke, die mit ihren 57 Jahren Animatoren berät; oder die Masseurin Lena aus Moskau, die sich in Computer, Programme und Moderation einarbeitete und so kurzerhand zur klaTV-Regionalleiterin wurde. Sogar Sabine, Silvia und die 82-jährige Else leisten einen wichtigen Dienst, indem sie z.B. für das leibliche Wohl der Cutter sorgen. Die russlanddeutsche, 62-jährige Schneiderin Katharina übernimmt sogar mehrere Aufgaben: das Korrekturlesen von Sendungen, das Verfassen von knackigen Werbetexten und die Übersetzung wichtiger Sendungen ins Russische. Das Kla.TV-Team ist ein internationales und kunterbuntes Team Nabila aus Marokko übersetzt eine Sendung nach der anderen auf Arabisch. Susanne, voll berufstätig und in Nebenjobs eingebunden, übersetzt regelmäßig bis zu 5 Sendungen pro Woche auf Englisch. Isena aus China erlebte die Entstehung einer klaTV-Sendung hier in Deutschland. Nun wieder zurück in China übersetzt sie mit Vera und vielen weiteren Helfern Sendungen auf Chinesisch und moderiert sie sogar selbst. Die Styling-Expertin Dilia aus Moskau dachte vorher, dass sie nicht moderieren könne. Nachdem sie den großen Bedarf an russischen Moderatoren sah, moderiert sie nun professionell eine Sendung nach der anderen. Auch für die Schneiderin. Elena aus Moskau war die Moderation vorher etwas Unmögliches. Doch nun hilft sie fleißig mit und stellt fest, dass KlaTV für sie ein fester Bestandteil des Lebens geworden ist. Wenn die Putzfrau Lena aus Tjumen nach Hause kommt, koordiniert sie ein ganzes klaTV-Team. Marc aus Montabaur ist als erfolgreicher Kaufmann viel unterwegs und einer der Top-KlaTV-Moderatoren. Sascha aus Münster spricht nicht gerne und ist eher schüchtern. Weil die KlaTV-Coachs ihm sein großes Sprechertalent attestierten, ist er nun jede Woche als einer der Top-KlaTV-Sprecher verfügbar. Stefanie aus Luxemburg, die nur Französisch spricht, aber Teil des Studios Bern ist, brauchte trotz Sprachbarrieren nicht untätig zu bleiben. Sie konnte für ein Titelbild ihr Baby mit einer selbst gemachten Funk-Socke „präparieren“ und fotografieren. Hunderte weitere Beispiele könnten hier angefügt werden. Dezentralisierung ist der Schlüssel! Der Schlüssel zur Steigerung der Qualität und auch zur Steigerung der Besucherzahlen unserer Seite. Denn seit wir all die vielen anstehenden Arbeiten auf verschiedene Schultern verteilt haben, sind die Aufrufe unserer Seite um 1588 % gestiegen! Und dies sind nur die Entwicklungen, die wir auf unserer eigenen Seite verzeichnen. Der Verbreitungsfaktor ist wesentlich größer: Viele ganz unterschiedliche Internetportale verbreiten unsere Sendungen. Kla.TV ist in Bezug auf unzensierte Berichterstattung allgegenwärtig. Einzelne Sendungen haben allein auf fremden Portalen Millionen Aufrufe. Doch dies sind erst die Anfänge. Je mehr Kla.TV zu unser aller gemeinsamem Projekt wird, desto mehr wird sich auch die Verbreitung und Qualität weiter steigern! Ja, es ist noch viiiiiel mehr möglich, wenn DU uns hilfst und mit anpackst. Es gibt doch nichts Schöneres, als bei all den weltweit niederziehenden Ereignissen zu wissen, dass man nicht alleine ist und vor allem, dass man etwas gemeinsam bewegen kann. Ganz praktisch und im Team! „MACH MIT“ ist unser Motto, und diesem folgen mittlerweile tausende Menschen aus allen Nationen, Generationen, Religionen und Kulturen, denn wir lassen uns nicht mehr spalten. Genau dieses Bewusstsein gibt uns diese hohe Durchschlagskraft.„MACH MIT“ rufen wir auch dir zu, denn so sehr wie du uns brauchst, brauchen wir auch dich. Ja genau, DICH ! Egal was du weißt und was du kannst. Du bist das Licht, das mit uns zusammen zu einem krassen Laserstrahl gebündelt wird und sich nicht mehr abschalten lässt. Wir stellen dir jetzt einzelne Bereiche unserer Kla.TV-Arbeit vor. Schau, was dich anspricht und dann.... MACH MIT! 1. Infos sammeln, recherchieren, Täglich höre ich mir die Nachrichten der Mainstreammedien an, lese Zeitungen und informiere mich im Netz. Oft spüre ich intuitiv, dass etwas nicht stimmen kann. So z.B. wenn Russland wegen angeblichem Staatsdoping von den Olympischen Winterspielen 2018 ausgeschlossen wird. Anstatt mich zu ärgern und darüber zu schimpfen, recherchiere ich und suche nach Hintergrundinformationen. Sendungen schreiben, liegt mir nicht, recherchieren aber schon, dafür habe ich viel Zeit. 2. Infos auf Seriosität prüfen "Oooh interessant... Ist das tatsächlich ein Zitat des ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter?" Wenn die unglaublichsten Meldungen bei Kla.TV reinflattern, dann geht die große Arbeit los, um die Artikelquellen auf ihre Echtheit zu überprüfen: Archive durchstöbern, Interviews mit Fachleuten führen, Beteiligte befragen, Orte besuchen... Die Schreiber sind damit oft recht überlastet, weil ihre Gabe das Formulieren ist, wofür sie dann durch die langen Recherchen wenig Zeit haben... "Bist Du eine gute Spürnase und gehst den Dingen gerne auf den Grund? Kla.TV wartet auf Dich!" 3. Texte verfassen Aus dem, was ich selber oder andere recherchiert haben, verfasse ich eine knackige Sendung. Der Mainstream will uns immer vermitteln, dass nur ihre Journalisten gute Artikel verfassen können. Auch das ist eine Medienlüge! Ich helfe in der kla.tv-Redaktion mit. Das coole dabei: Wir arbeiten im Team. Unsere Vielfalt schlägt die Einfalt der Massenmedien! 4. Texte kürzen Mir liegt weder das Recherchieren noch das Verfassen von ganzen Texten. Aber Autoren unterstützen, indem ich zu lange Entwürfe kürze, das begeistert mich. Anhand des Hauptgedanken einer Sendung schaue ich, was es wirklich braucht und was auch weggelassen werden könnte. Wäre das auch was für dich? 5. Korrekturlesen Es nervt mich einfach, wenn in einer Sendung statt "Libyen" "Lybien" steht, oder wenn die grammatischen Fälle verwechselt werden. Stört dich sowas auch? Dann bist du in unserem Team richtig. Wir vom KLD, das heißt Korrekturlesedienst, sorgen dafür, dass sich solche Fehler nicht in eine Sendung einschleichen. 6. Quellensicherung "Wir sichern die Quellen von Kla.TV!" Da es immer wieder mal vorkommt, dass wertvolle Gegenstimmen im Netz zensiert und gelöscht werden, speichern viele Helfer diese Quellen ab. So bleiben sie als Nachweis dennoch erhalten. „Wir sichern die Quellen von Kla.tv“ Die Kla.TV Entwickler haben dies als "Spiel" programmiert, in dem man gespeicherte Videos sammeln kann. Dieser Junge ist auf Platz 1. Er hat die Quellen von 612 Videos gesichert. Das ist doch mal ein sinnvolles Game. 7. Qualitäts-Sicherung Wenn wir die Fake-News der Massenmedien schonungslos aufdecken wollen, dürfen wir durch eigene Fehler oder Ungenauigkeiten keinerlei Angriffsfläche bieten. Ich helfe mit, jede Sendung vor der Ausstrahlung unter die Lupe zu nehmen. So filtere ich z.B. heraus, wenn der Autor in der Hitze des Schreibgefechts die Nordsee mit der Ostsee verwechselt oder ein Animator eine falsche Länderflagge eingeblendet hat. Für diese wichtige Aufgabe können wir noch viele Helfer gebrauchen! 8. Koordination Mathias koordiniert das Studio Chur. Wenn z.B. die Animatoren Bildmaterial brauchen, organisiert er Helfer und hält das Drehteam auf dem Laufenden, wann der Text aus der Korrekturlesung zurückkommt. Deine Stärken liegen in der Koordination und Organisation? Na dann, MACH MIT! 9. Medienarchiv Ich helfe beim Medienarchiv mit. Das ist ein gigantischer Pool an Bildern, Musik und Videos, die wir sammeln, um sie in einer Sendung oder einem Film zu bringen. Viele Bilder wurden im Urlaub oder auf Reisen erstellt und können uns helfen, das Gesagte in einer Sendung zu verdeutlichen. Aber auch zahlreiche selbstgemachte Lieder, Videos und vieles mehr sammeln wir in unserem gut sortierten Archiv. Kannst du dir vorstellen, uns hierbei zu unterstützen? Na, dann mach doch einfach mit, wir brauchen dich. 10. Sendungen besser finden dank Schlagworten Ich liebe es, Dinge zu vereinfachen und den Menschen zu helfen, schneller an ihr Ziel zu gelangen. So erfasse ich auf der Kla.TV-Internetpräsenz für jede Sendung eine Handvoll passende Schlagworte und schon kann jeder Beitrag auf Kla.TV unter dem richtigen Suchbegriff gefunden werden! Liegt es dir auch am Herzen, die Menschen schnellstmöglich zu ihrer gesuchten Sendung zu führen, damit sich die Gegenstimme wie ein Lauffeuer ausbreiten kann? Dann nichts wie los, ich freue mich schon auf dich! 11. Schneiden Das Schneiden von Sendungen hab ich mir im Selbststudium mit Hilfe von tollen und einfachen Kla.TV-Cut-Schulungen angeeignet. Es macht voll Spaß und ist ohne großen Aufwand erlernbar. Das schaffst Du auch und wir helfen Dir gerne dabei! 12. Animieren Hi Jonny! Du bist hier gerade beim Animieren für eine Kla-TV-Sendung? Ja, schau mal diesen Jingle. Ich wollte schon immer gerne bei Filmen mitarbeiten und so habe ich mich in einige Programme eingearbeitet. Was begeistert dich am Animieren? Hier kann ich so richtig kreativ sein und neue Dinge erschaffen das ist voll cool. Willst du da nicht auch mithelfen? 13. Übersetzung! Wir sind Rentner und beide über 70 Jahre. Wir übersetzen Medienkommentare in Russisch und haben gelernt zu tippen und per Email zu kommunizieren. So bleiben wir als Rentner fit. Du kannst genauso mithelfen, auch wenn du schon älter bist! Schade, in meiner Sprache gibt es noch keine KlaTV Sendungen… Du kannst diese Sprache übersetzen? Super! Dann suchen wir genau Dich! Wir beginnen immer mit dem, was wir haben und nicht mit dem, was wir nicht haben. 14. Filmen Schaust du noch oder filmst du schon? Als leidenschaftlicher Kameramann fange ich jedes Ereignis direkt ein, statt einfach nur hinzusehen! Z.B. als Merkel hier in der Nähe war. So entstehen tagesaktuelle Aufnahmen, auch Fotografien können genügen! Schnapp dir deine Kamera oder notfalls dein Handy, sobald was in deiner Nähe abgeht und sende deine Aufnahmen an Kla.tv. Deine Bilder können die Welt verändern! 15. Tonbearbeitung Der Ton macht die Musik und das Ohr ‚sieht‘ mit… Ist der Ton zu dumpf, zu laut oder zu leise, hat zu viel Bass oder ist verzerrt, dann kommt der Inhalt nicht richtig rüber. Wenn Dein Herz auch so für den Ton schlägt wie meins, bei Kla.TV brauchen sie noch viele von uns! 16. Zeichnen Ich bin Hildur aus Island und ich liebe es, für Kla.TV Bilder zu zeichnen. Ich arbeite meistens mit meinen Sohn Simon zusammen. Es macht richtig Spaß, dass wir aus dem kleinen Island beim großen KlaTV mitwirken können. Hast du auch ein Zeichen-Talent? Es ist egal, wo du herkommst, egal, wo du wohnst Du kannst mitmachen! 17. Studiobau Ich habe zusammen mit einem Kollegen diesen Tresen hier gebaut. Hat sehr Spaß gemacht. Eines Tages möchte ich ein richtig krasses Kla.tv Studio bauen. Bist du auch handwerklich begabt? Und möchtest helfen? Dann hilf mit! Wir können Hilfe gebrauchen! 18. Musikproduktion Mir macht es sooo viel Spaß, für Kla.TV Musik zu produzieren. Ich identifiziere mich mit den Leiden der Welt und kann gleichzeitig meine Emotionen darin verarbeiten. Musik berührt die Menschen, so dass sie die Information besser aufnehmen können. Sie unterstreicht die Worte und übersetzt sie direkt ins Herz. Was für ein Genuss, hier mithelfen zu können! Willst Du uns dabei unterstützen? 19. Moderation/Sprecher Bei Kla.tv werden Moderatoren und Sprecher von uns Coachs professionell geschult an ihrer Stimmer und der Körperhaltung zu arbeiten, den direkten Augenkontakt zum Zuschauer halten und vor allem mit dem Text eins zu werden. Wäre das auch was für dich? Dann bewirb dich mit einem Casting bei Kla.tv. Wir freuen uns auf dich. Wir müssen aufklären, denn all die Ungerechtigkeiten auf dieser Welt müssen aufhören. Die Welt muss wieder zu einem Ort werden, an dem Leben in Glück und Harmonie für JEDEN Menschen möglich ist, egal ob reich oder arm, jung oder alt, egal aus welchem Land, egal mit welchem religiösen oder weltanschaulichen Hintergrund. Teile und herrsche wird ein Ende nehmen! Doch dazu brauchen wir dich. Hast du erkannt, dass die Welt sich nur verändert, wenn Du sie veränderst? Bei Kla.TV können wir endlos Menschen einbinden, weil wir aufgehört haben zu denken: „Das können nur Spezialisten!“ Am Anfang der Geschichte von Kla.TV konnte nur eine Handvoll Leute Videomaterial schneiden und bearbeiten. Jetzt können es schon Hunderte, bald sind es Tausende, die qualifizierter sind als unsere fallenden Medien, die schonungslos unsere GEZ-Milliarden verschlingen. Wir werden weiterhin unentgeltlich dienen und all die unendlich viele Arbeit auf immer mehr Schultern verteilen. Wenn wir zusammen Kla.TV wie ein gemeinsames Baby hegen und pflegen, dann wird es weiter so prächtig wachsen wie bisher und wir werden täglich Milliarden in allen Ländern und Sprachen mit unzensierten Informationen bedienen. Bist du dabei? Es ist egal, wer du bist. Egal, wie dein Umfeld auf dich und deine Ansichten reagiert. Egal, ob du dich niedergeschlagen fühlst von all den Niederlagen, die du schon erlebt hast in deinem Leben. Egal, ob es dir grad passt, dass diese Welt nach deinem Engagement schreit. Und es ist ebenso egal, wie unbegabt du dich fühlst. Hier macht die Natur selbst uns Mut: Wenn immer ein harter und kalter Winter kommt, entwickeln Tiere dicke Felle und setzen Fett an! In gleicher Weise entwickelt die Natur in uns in diesem harten und kalten Allfrontenkrieg jede erdenkliche BEGABUNG, um die grössten Massenmedien zu überflügeln, die stärksten Politiker in die Knie zu zwingen, die grössten Finanzkrisen zu überdauern, die krassesten Verwirrungen in Nichts aufzulösen. Und auch die Befähigung wird in uns geweckt, selbst die entstandenen Schäden zu heilen! Unsere Vision: Wir werden zur größten Medienkette der Welt!

von Kla-TV

Quellen/Links: https://www.kla.tv/

Kla.TV hinter den Kulissen - Kla.TV hat Geburtstag!

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
Ton-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen






dpa jagt Kla.TV-Gründer Ivo Sasek - Sasek rät: »Sucht Euch einen neuen Job!«


Der Vietnamkrieg – Provokation, Medienlügen und gebrochene Versprechen (aus einem Vortrag von Dr. Daniele Ganser)


Die Internet-Zensurmaschine der EU (Upload-Filter / Leistungsschutzrecht)


Kla.TV hinter den Kulissen - Kla.TV hat Geburtstag!


Mobilfunk: Gesundheitliche und wirtschaftliche Folgen


Mit einem "Rahmenabkommen" soll es zum schleichenden EU-Beitritt kommen (Kurzversion)


DSGVO – totale Meinungsversklavung im EU-Stil (Datenschutz-Grundverordnung)


YouTube löscht ganze Video-Kanäle – wann trifft es Kla.TV ?


200 Jahre Karl Marx – Die Schattenseiten des Kommunismus


Vorwand-Kriminalität


Die dunkle Kehrseite der Kronen Zeitung- Eine kleine Demokratieschulung


Von der Demokratie zur Schwarmintelligenz - Eine kleine Demokratieschulung


Billag: mitgegangen, mitgefangen!


IRAN UNZENSIERT - Mediale Hetze und Realität


Kla.tv im Überblick - das andere Archiv (samt Anwendungsmöglichkeiten)


„Journey to Peace“ – Weg zum Frieden 2017


Warum Russland "Zeugen Jehovas" verbietet


DER HENKER DER WAHRHEIT - Doku allererster Sahne


Kurzdokumentarfilm: Libyen vor und nach der NATO-Bombardierung 2011


Machtmissbrauch der Menschenplünderer


Satirisch ernste Buße


"Synergie statt Verachtung" - Teil 1/3 Sonder-Serie: Das Sonnenweib (Rubrik: Ideologie)


Die Menschheit ist ein Organismus (Comic-Satire von Ivo Sasek)


"Wer oder was ist Christus?" - Teil 2/3 Sonder-Serie: Das Sonnenweib (Rubrik: Ideologie)


"Das Sonnenweib" - Teil 3/3 Sonder-Serie: Das Sonnenweib (Rubrik: Ideologie)


"Kindermord XXL" - Fortsetzung der Sonder-Serie: Das Sonnenweib (Rubrik: Ideologie)


Die Friedensfahrt 2017: Stimmen aus Russland - Geopolitik einmal anders

Mitinitiator der Friedensfahrt 2017 Dr. Rainer Rothfuss brachte im Vorfeld deren Anliegen auf den Punkt: „Wir wollen nicht die Bauernopfer auf dem Schachbrett der Geostrategen sein!“ Er zeichnet ein Bild von der gegenwärtigen Situation in Russland, gewonnen aus unzähligen Gesprächen mit den russischen Menschen. Auch unsere russischen KLA.TV-Teams begaben sich vor Ort auf Spurensuche: Was bewegt die Menschen? Ist die Handschrift der Geostrategen im Land erkennbar? Statt „Spalte und Herrsche“ erleben Sie hier „Geopolitik einmal anders“


Manipulation im Jugoslawienkrieg

"Wir werden durch die Regierung nach Strich und Faden im NATO-Interesse belogen … Das, was die Bundesregierung seit 1999 und dem Krieg gegen Jugoslawien macht: sie lügt das deutsche Volk von einem Konflikt in den nächsten.“ Wie Willy Wimmer zu derart drastischen Aussagen kommt, geht Kla.TV nach und beleuchtet die Strategien der globalen Schachbrettspieler anhand des Jugoslawienkrieges.


So ticken die Medien… am Beispiel der Hetzkampagne gegen Kla.TV

Das NDR-Medienmagazin ZAPP setzte am 1.Februar 2017 eine bizarre Falsch-Meldung über Kla.TV in die Welt. Nun griff „DER STANDARD“ dieselben – längst widerlegten – Zapp-Geschichten wieder auf. Peinlicher Fehler? Im Gegenteil: Obwohl Kla.TV bereits diverse Meldungen mit stichhaltigen Fakten öffentlich als Fake-News nachwies, tingeln die Falschmeldungen wie ein Zirkus weiter durch das Medien-Land. Sehen Sie am Beispiel der Hetzkampagne gegen Kla.TV wie die Medien ticken...


Taktisches Ablenkungsmanöver

Nachdem Europol eine neue Fahndungsmethode entwickelt hat, scheint es Kinder-Schändern endlich an den Kragen zu gehen. Doch der Schein trügt! Klagemauer.TV weist darauf hin, dass Europol längst im Besitz hochbrisanter Hauptzeugen-Aussagen ist und geht der Frage nach, warum sämtliche Groß-Verbrechen so beharrlich gedeckt bleiben.


Migrationskrise als Verschwörungstatsache

Handelt es sich bei der Flüchtlingskrise nur um eine zufällige Entwicklung? Oder wurde das ganze Szenario vielmehr von langer Hand geplant und von Eliteleuten wie etwa George Soros gezielt eingefädelt? Nachfolgende Dokumentation bringt Drahtzieher-Bekenntnisse ans Licht, die einen neuen Blick auf die Migrationskrise ermöglichen.


Organisation „Weißhelme“ betreibt Propaganda mittels gefälschter Bilder

Die Zivilschutzorganisation «Weißhelme» geben vor neutral zu sein, tragen jedoch, laut der unabhängigen kanadischen Journalistin Eva Bartlett, Waffen und stehen auf den Leichen syrischer Soldaten. Was stimmt nun? Bilden Sie sich mit dieser Kurzdoku eine eigene Meinung.


Wölfe sind doch auch nur Menschen… (Nachtrag zur Sendung "Und die Wölfe beißen doch! Wolfsbisse zum Nulltarif")


Manipuliertes Weltbild - Wie unsere Meinungen geformt werden


Vier Terrormuster


Vergebliches Schreien


Und die Wölfe beißen doch! Wolfsbisse zum Nulltarif


Kennzeichen einer Verschwörungspraktik

Kennzeichen einer Verschwörungspraktik Medien und SRF unter der Lupe!


Jahresrückblick 2016 – die gewichtigsten Lügen, Unterlassungen und Ungereimtheiten der Medien


Bundesgerichtsentscheid: Krieg wird zur Privatsache

Bundesgerichtsentscheid: Krieg wird zur Privatsache


Neue Qualitätsmedien gesucht

Neue Qualitätsmedien gesucht


Gnadenloser Wirtschaftskrieg mit Asylanten?

Dokufilm - Gnadenloser Wirtschaftskrieg mit Asylanten?


Der Limited Edition Trick

Dokufilm - Der Limited Edition Trick


219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland (neue Kurzversion)

Dokufilm - 219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland (neue Kurzversion)


Kriegsstrategie: Leidende Kinder

Dokufilm - Kriegsstrategie: Leidende Kinder


KESB-Terror | Brauche ich einen Vorsorgeauftrag?

In Deutschland werden jährlich ca. 40.000 Kinder vom Jugendamt den Eltern entzogen, meist ohne große Beschlüsse und ohne große Einspruchsmöglichkeiten von einer höheren Instanz. Die Eltern haben praktisch keine Rechte, müssen aber die Fremdunterbringung der Kinder noch teuer bezahlen.


219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland

Dokufilm - 219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland


Friedensfahrt Berlin-Moskau - Ankunft auf dem Roten Platz in Moskau

Dokufilm - Friedensfahrt Berlin-Moskau - Ankunft auf dem Roten Platz in Moskau


Volksbetrug: Vortäuschung falscher Tatsachen

Dokufilm - Volksbetrug: Vortäuschung falscher Tatsachen


Friedensfahrt Berlin-Moskau - Erste Eindrücke vom Startevent

Dokufilm - Friedensfahrt Berlin-Moskau - Erste Eindrücke vom Startevent


Vom Spekulationsbetrug zum Krieg?

Dokufilm - Vom Spekulationsbetrug zum Krieg?


Countdown des Todes? Ukraine Friedensprozession - Tag 0

Dokufilm - Countdown des Todes? Ukraine Friedensprozession - Tag 0


Die NATO-Verschwörung – Vergleich 9/11 mit der Einkreisungspolitik gegen Russland

Die NATO-Verschwörung – Vergleich 9/11 mit der Einkreisungspolitik gegen Russland


Vergangenheit aus der Gegenwart lesen!

Vergangenheit aus der Gegenwart lesen!


Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen

Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen


Die modernen (US-) Kriege durchschaut – „Nie wieder Krieg!“


Zweierlei Maß


Demokratie-Missionare als Todesengel


Krim- der Weg in die Heimat

Dokufilm - Krim-der Weg in die Heimat


Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt


Al-Qaida, ISI, ISIS, IS, Al-Nusra-Front… Wer ist was?


Die verborgenen Wurzeln der "Modernen Sexualaufklärung"


Ruin im Namen der Hilfe


Wie „regiert“ Geld die Flüchtlingsströme nach Europa?


Instrumentalisierende Kriegsführung

»Moderne Kriegstreiber beherrschen die Taktik des Instrumentalisierens. Der zum Feind erklärte Gegner wird dabei gezielt zum Instrument in der eigenen Hand geschmiedet.« - Klagemauer.TV entlarvt mit dieser Dokumentation die vorausberechnenden Spielzüge und Täuschungsmanöver dieser Globalstrategen.


Mit einem «Rahmenabkommen» soll es zum EU-Schleichbeitritt kommen


»Nazis« als Waffe gegen hinderliches Nationalbewusstsein

Das Aufdecken von Bemühungen um eine neue Weltordnung mit ihrer Einweltregierung, galt so lange als wirre Verschwörungstheorie, bis dass deren Vorhandensein durch den Mund ihrer Betreiber selbst unwiderlegbar zutage kam. Die Architekten dieser neuen Welt…


Die Georgia Guidestones

Die Georgia Guidestones


Klarheit im Vorhof der Hölle!

Vorsicht-Warnung: dieser Film ist unbedingt nicht für Kinder, ebenso nicht für Menschen mit schwachen Nerven - von der gezeigten Realität könnten allerdings in Kürze wir alle getroffen werden, wenn dieser Film sein Ziel nicht erreicht.


Terroristische Aktionen friedlicher Demonstranten

Nun ist es Zeit, die Lügen der Massenmedien aufzudecken und diese ins Bewusstsein der betrogenen Völker zu bringen ...


Wie funktionieren moderne Kriege?

1. Destabilisieren • Der Angreifer schürt Unruheherde im Lande seines Zielobjekts. • Er destabilisiert das Land seines Zielobjekts bis hin zu...


Odessa: Westliche Medien schützen die Strippenzieher eines Massenmordes

Als Russland die ukrainische Halbinsel Krim nach deren legaler Volks-Abstimmung ohne Tote oder Verletzte wieder aufnahm ...


HILFERUFE: Die ukrainische Regierung massakriert Zivilisten!

Bei einem Luftangriff der ukrainischen Armee auf das Stadtzentrum von Lugansk sind am Montag 8 Zivilisten ums Leben gekommen ...


Ukraine/Syrien: Geopolitik dominiert alles!

Wie im ukrainischen Konflikt, gibt es auch im syrischen Bürgerkrieg viele Fronten. In Syrien kämpft nicht allein die Islamisten-Gruppe Achrar Alscham gegen Machthaber Assad, sondern auch die so genannte „Terrormiliz Islamischer Staat“ und viele weitere mehr. Vor wenigen Stunden wurde nun der Chef von Achrar Alscham bei einem Bombenanschlag getötet.


Globalistische Stammbäume

Globalistische Stammbäume


„Skandal: Deutschlands Goldschätze sind weg!“- Experten warnen

Seit über 50 Jahren lagern im Hochsicherheitstrakt der US-Notenbank FED, 1500 Tonnen deutsches Gold. 26m unter dem Meeresspiegel auf dem Felsen von Manhattan sei es am sichersten Ort der Welt verwahrt, beteuern die Amerikaner...


Mobilfunk - Die verschwiegene Gefahr

Mobilfunk - Die verschwiegene Gefahr (Dauer: 60 Minuten)


Mobilfunk - wer übernimmt die Verantwortung?

Kurzdokumentation zum Thema Mobilfunk. (Dauer: 5 Minuten)


Impf-Zwang

Was man über das Impfen wissen muss! (Dauer: 45 Minuten)


Die Geschichte von Goldschmied Fabian

Die Geschichte von Goldschmied Fabian. 50 minütige Dokumentation wie unser Geldsystem funktioniert vom Verein „Neue Impulse e.V". (Dauer: 50 Minuten)


RFID - Was geht?

Einblick in die Möglichkeiten der heutigen RFID-Technologie - "RFID - Was geht?". (Dauer: 20 Minuten)


Sexzwang

Empfehlung: Film ab 18 Jahren Diese Dokumentation zeigt mit erschütternden Fakten, welches dramatische Ausmass die Entwicklung der Pornographie und der Sexzwang angenommen hat... (Dauer: 70 Minuten)


Urväter der Frühsexualisierung

Gemäss neuer internationaler Schulpläne soll die Sexualerziehung und somit die "Frühsexualisierung" zum Pflichtfach aller Kinder werden. Wer will so etwas und woher kommen solche Trends? Ziel dieses Filmes ist es, ans Licht zu bringen, wer die Urväter dieser Entwicklung sind - denn wir alle wissen entschieden zu wenig darüber. (Dauer: 55 Minuten)


Mäuseparabel

Eine Mäuseparabel. Für Mäuse und andere Interessierte. (Dauer: 15 Minuten)


Am Anfang war der Existenzkampf

"Am Anfang war der Existenzkampf ...". Einen Comic-Clip zu unserem Bildungssystem. (Dauer: 6 Minuten)


Anleitung zum Abzocken

"Anleitung zum Abzocken". Ein Comic-Clip von www.FreiwilligFrei.de (Dauer: 10 Minuten)


Geld regiert die Welt... wer aber regiert das Geld?

Jeder strebt nach Geld, geht dafür arbeiten und möchte es besitzen... aber nur ein eingeweihter Kreis weiß, wie Geld entsteht. (Dauer: 10 Minuten)