Samstag 09. Januar 2016

Bildung UNZENSIERT | 09.01.2016

Interview mit Udo Ulfkotte: Medienverbrechen und Medienmanipulation in der aktuellen Weltlage (1 von 2)

31:10
Interview mit Udo Ulfkotte: Medienverbrechen und Medienmanipulation in der aktuellen Weltlage Samstag, 09.01.2016 (1 von 2)
2:36
Bilderberger: Ein Treffen von „Handlangern“ für die wirklich Mächtigen Samstag, 09.01.2016 (2 von 2)

Die Stimmen zu Medienverbrechen und Medienmanipulation werden immer lauter. Enttäuschte Leser schreiben, dass sie ihr Vertrauen in die Leitmedien verloren haben. Einer der 17 Jahre lang in den Redaktionen der FAZ zu Hause war, ist der Journalist und Bestsellerautor Udo Ulfkotte. Für Klagemauer TV hat er Stellung bezogen zu Medienverbrechen und Medienmanipulation in der aktuellen Weltlage.

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Einzelne Sendung einbinden
"Interview mit Udo Ulfkotte: Medienverbrechen und Medienmanipulation in der aktuellen Weltlage"
Alle 2 Sendungen vom "09.01.2016" einbinden

Interview mit Udo Ulfkotte: Medienverbrechen und Medienmanipulation in der aktuellen Weltlage 09.01.2016

Die Stimmen zu Medienverbrechen und Medienmanipulation werden immer lauter. Enttäuschte Leser schreiben, dass sie ihr Vertrauen in die Leitmedien verloren haben. So genannte „Qualitätsmedien“ wie der SPIEGEL oder die FAZ verzeichnen einen drastischen Rückgang ihrer Auflagen. Aber auch Boulevardblätter wie die BILD-Zeitung verlieren immer mehr Leser. Einer der 17 Jahre lang in den Redaktionen der FAZ zu Hause war, ist der Journalist und Bestsellerautor Udo Ulfkotte. Für Klagemauer TV hat er Stellung bezogen zu Medienverbrechen und Medienmanipulation in der aktuellen Weltlage.

von jm.

Quellen/Links: Interview mit Udo Ulfkotte

Hier können Sie die Sendung in der gewünschten Qualität herunterladen:






klagemauer.TV-Tagessendung