Odessa: Westliche Medien schützen die Strippenzieher eines Massenmordes

Terror | 17.05.2014

Odessa: Westliche Medien schützen die Strippenzieher eines Massenmordes (1 von 1)

Als Russland die ukrainische Halbinsel Krim nach deren legaler Volks-Abstimmung ohne Tote oder Verletzte wieder aufnahm ...

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Odessa: Westliche Medien schützen[...] die Strippenzieher eines Massenmordes"

Odessa: Westliche Medien schützen die Strippenzieher eines Massenmordes 17.05.2014

Als Russland die ukrainische Halbinsel Krim nach deren legaler Volks-Abstimmung ohne Tote oder Verletzte wieder aufnahm, herrschte Entsetzen in den westlichen Massenmedien. Ganz anders vor wenigen Tagen, als in Odessa nach ukrainischen Angaben 46 Menschen starben, während seriöse Quellen von 116 Opfern ausgehen. In den westlichen Kanälen war angesichts des tragischen Massakers lediglich die Rede von einer unglücklichen und tragischen Verkettung angeblicher Zufälle. Die Toten habe es bei spontanen Kollisionen zwischen gewaltbereiten Fussball-Hooligans und prorussischen Separatisten gegeben. Trotz zahlreicher glaubhafter Beweisbilder und Filme die im Internet auftauchen, behaupten die Massenmedien nach wie vor, es sei unklar, wer für den tragischen Brand des Gewerkschaftshauses, dem dutzende prorussische Demonstranten zum Opfer fielen, verantwortlich war. Damit werden die Täter einer historischen Gräueltat an Zivilisten geschützt und die Forderungen nach einer unabhängigen Aufklärung des Falls behindert. Weil die Medien schweigen, hier nun ein Zusammenschnitt von Zeugenbildern, die belegen, dass es sich beim Massenmord von Odessa 1. um ein sorgfältig orchestriertes Massaker gehandelt haben muss, das 2. durch vom Westen unterstützte Maidan-Terroristen ausgeführt wurde. Also nicht um willkürlich eskalierte Ausschreitungen zwischen Hooligans und Separatisten. Wir erinnern uns: Schon seit Wochen hatten Prorussische Demonstranten friedlich in einem Zeltlager vor dem Gewerkschaftshaus in Odessa campiert, um die Autonomie von der neuen Putschregierung in Kiew zu fordern. Als sie vom Aufmarsch der gewaltbereiten Maidan-Terroristen und den Fussball-Hooligans erfuhren, versuchten sie sich im Gewerkschaftshaus in Sicherheit zu bringen, was ihnen hinterher zum Verhängnis wurde. Nun der Reihe nach: Während Tausende gewaltbereite Hooligans mit der Bahn aus Kiew ankamen und nach dem Fussballspiel zu einem Marsch der Verwüstung ansetzten, liefen im Hintergrund die Vorbereitungen auf Hochtouren um diesen Hooligan-Zug zu instrumentalisieren und in Richtung des Gewerkschaftsgebäudes bei dem später der Brand ausbrechen sollte umzulenken. Hier sehen wir militante Maidankämpfer, kurz vor den grausamen Ausschreitungen, wie sie sich mit der örtlichen Polizei arrangieren. Direkt neben den Beamten ein Mitglied der 14. Hundertschaft, einer gewalttätigen Extremistengruppe, die bereits den Umsturz auf dem Maidan mit terroristischen Aktionen voranbrachte. Der Kerl mit der Baseballmütze und dem Headset scheint einer der Koordinatoren zu sein. Er kommt direkt aus einem Polizeistützpunkt und verteilt Anweisungen: „Zusammenstellen! Du bist jetzt der Hauptleiter!“ Gleichzeitig sehen wir hier einen als Zivilisten verkleideten Aufpeitscher. Gerade wird er beginnen eine Splittergruppe der Maidankämpfer auf den bevorstehenden Kampf einzuschwören. Danach werden sie sich unter die Hooligans mischen und sie in Richtung des Gewerkschaftshauses treiben „Doch töten, verfickt, töten soll man sie. Wenn wir ihn nicht töten verfickt, dann haben wir hier Morgen ein Donezk“ Hier direkt vor dem grausamen Massaker ein weiterer militanter Rädelsführer, wie er in Anwesenheit der Polizei, die bevorstehende Aktion koordiniert. Der Beweis seiner Verbindung zur ukrainischen Putschregierung: Hier einige Wochen zuvor, wie er dem ukrainischen Chef des nationalen Sicherheits- und Verteidigungsausschusses Andriy Parubiy neue kugelsichere Westen präsentiert. Er wird später auf unbewaffnete Zivilisten schiessen, die sich vor den Flammen zu retten versuchen Nun aber nochmals zurück zu den Ereignissen vor dem Drama. Eine Augenzeugin berichtet: „Eine sehr große Gruppe sollte an dem Tag kommen, um hier alles dem Erdboden gleich zu machen. Darüber wurden wir informiert. Aber wir dachten, wenn hier auf dem Platz ganz normale Menschen sein werden, Omas, Opas, ältere Frauen, so wie ich, dass sie dann nichts machen würden.“ Doch das war ein Irrtum, die aufgehetzte Menge stürmte über das Zeltlager her und zündete es an Auch eine Fussgängerin mit 2 Kindern wollte sich in Sicherheit bringen und verbrannte „Wer konnte kam auf den Platz. Es gab ein Konzert… und ich habe selbst eine Frau mit zwei Kindern, ein Junge etwa 10-12 Jahre alt und ein zweiter noch kleinerer, vorbei gehen sehen… sie blieben dann stehen. Diese Frau mit ihren zwei Kindern ging auch ins Gebäude, sie wollte sich und die Kinder schützen… Sie sind alle drei verbrannt… sie war nur zum Spazieren gehen hier gewesen…“ Gewaltbereite Maidankämpfer, unter ihnen nach Angaben des Abgeordneten Wadim Sawenko auch zivil getarnte Kämpfer der Sonderbataillone „Schtorm“ und „Dnepr-1“, stürmten den Hintereingang des Gebäudes und begannen die Jagd auf unbewaffnete Zivilisten im Gebäudeinnern „Jungs bitte nicht, tut das nicht“ Gleichzeitig begannen die aufgehetzten Hooligans das Gebäude mit Molotow-Cocktails zu bewerfen und setzten es in Brand Währenddessen wurden im Innern des Gebäudes grausame Hinrichtungen verübt „Die Frauen versteckten sich hier auf dem Dach, die Männer von der Demo waren alle ins Stadtzentrum gelaufen, weil dort auf prorussische Jugendliche losgegangen war. Sie waren alle dorthin gelaufen. Hier rannten alle herum und jemand rief: „Die untersten zwei Etagen sind schon von Radikalen besetzt und sie ermorden unsere Aktivisten dort.“ Dieser Mann wurde gezielt erschossen, man sieht sein blutüberströmtes Gesicht und die Blutlache daneben Dieser Prorussische Aktivist soll mit aufgesetzter Brille verbrannt sein? Fällt eine Brille nicht vom Gesicht, wenn man sich vor Flammen zu retten versucht? Außerdem ist lediglich sein Kopf verkohlt und seine Kleider sind noch unversehrt, was darauf hinweist, dass er zuerst getötet und dann sein Kopf mit Benzin übergossen und angezündet wurde Auch dieses angebliche Brandopfer hinterlässt eine Blutlache und hat einen verkohlten Kopf, der Rest des Körpers ist unversehrt. Sieht so ein Opfer eines versehentlichen Hooligan-Feuers aus? Hier mehrere Opfer mit verkohltem Kopf und intaktem Körper Auf diesem Filmausschnitt sieht man deutlich die Flammen eines kleinen Brandherdes hinter Fensterscheiben, die nicht von Molotow-Cocktails der Hooligans zertrümmert wurden. War hier eine Leiche angezündet worden? Das Bild einer teilverkohlten weiblichen Leiche, der die unteren Kleider vom Leib gerissen wurden können wir hier aus moralischen Gründen nur unkenntlich wiedergeben. Sie scheint vergewaltigt worden zu sein. Eine weitere Leiche mit Schussverletzungen im Kopf Hier eine unschuldige Reinigungs-Kraft, ermordet in einem Büroraum, der von keiner Flamme heimgesucht wurde. Ihre Hilfeschreie als die Mörder kamen, wurden sogar im Freien gehört. Kurze Zeit später zeigten sich die angeblich friedlichen Maidan-Terroristen freimütig mit ukrainischer Flagge direkt neben dem Ort an dem sie diese unschuldige Mitbürgerin ermordet hatten. Als Bürger Odessas am Tag nach der Tragödie auf das Dach des Gewerkschaftsgebäudes stiegen und Details filmten konnte ein Überlebender nicht mehr an sich halten und weinte laut heraus: „Fotografiert alles, man soll es sehen. Wir hatten doch gar keine Waffen und sie sagen, dass wir welche hatten! Nicht mal eine Pistole hatten wir, aber sie nennen uns Separatisten!“ Angesichts dieser Tatsachen wirkt zynisch und verachtend, was die ZEIT am 5. Mai titelte: „Mehr als 40 Tote in einer Nacht: Die Bewohner in Odessa stehen noch unter Schock, bemühen sich um Normalität. Doch schon kündigen Separatisten die nächste Offensive an.“ Wie bitte? Die Opfer kündigen eine nächste Offensive an? Reuters liess die ukrainische Putschregierung sofort mit abstrusen Verschwörungstheorien zu Wort kommen: „Die ukrainische Regierung macht Russland für die Straßenschlachten mit über 40 Toten in Odessa verantwortlich.“ Julia Timoschenko bedankt sich bei den radikalen Maidan-Terroristen für das Massaker: „Ich möchte einen großen Dank aussprechen an alle die gestern Odessa und die Ukraine verteidigt haben“ Die Beweise für ein gezielt geplantes Massaker in Odessa sind erdrückend. Es scheint, als seien Hooligans bewusst instrumentalisiert worden, um durch den von ihnen ausgelösten Brand eine unfassbare Bluttat vertuschen zu können. Wie selbst die Bild-Zeitung berichtete, ist es offenkundig, dass die ukrainische Regierung derzeit von Scharen an CIA- Spezialisten beraten wird, um den Aufstand im Osten des Landes in den Griff zu bekommen. Auch wenn diese Aktion von den USA gedeckt wird, bleibt sie ein Kriegsverbrechen und muss von der internationalen Gemeinschaft verurteilt und bestraft werden. Geschätzte Zuschauerschaft, die Rolle der westlichen Medien im Ukraine-Konflikt ist eine Unrühmliche. Heute braucht es politisch unabhängige Plattformen wie Klagemauer.tv.

von ss.


Hier können Sie die Sendung in der gewünschten Qualität herunterladen:







Migrationskrise als Verschwörungstatsache

Handelt es sich bei der Flüchtlingskrise nur um eine zufällige Entwicklung? Oder wurde das ganze Szenario vielmehr von langer Hand geplant und von Eliteleuten wie etwa George Soros gezielt eingefädelt? Nachfolgende Dokumentation bringt Drahtzieher-Bekenntnisse ans Licht, die einen neuen Blick auf die Migrationskrise ermöglichen.


Organisation „Weißhelme“ betreibt Propaganda mittels gefälschter Bilder

Die Zivilschutzorganisation «Weißhelme» geben vor neutral zu sein, tragen jedoch, laut der unabhängigen kanadischen Journalistin Eva Bartlett, Waffen und stehen auf den Leichen syrischer Soldaten. Was stimmt nun? Bilden Sie sich mit dieser Kurzdoku eine eigene Meinung.


Wölfe sind doch auch nur Menschen… (Nachtrag zur Sendung "Und die Wölfe beißen doch! Wolfsbisse zum Nulltarif")


Manipuliertes Weltbild - Wie unsere Meinungen geformt werden


Vier Terrormuster


Vergebliches Schreien


Und die Wölfe beißen doch! Wolfsbisse zum Nulltarif


Kennzeichen einer Verschwörungspraktik

Kennzeichen einer Verschwörungspraktik Medien und SRF unter der Lupe!


Jahresrückblick 2016 – die gewichtigsten Lügen, Unterlassungen und Ungereimtheiten der Medien


Bundesgerichtsentscheid: Krieg wird zur Privatsache

Bundesgerichtsentscheid: Krieg wird zur Privatsache


Neue Qualitätsmedien gesucht

Neue Qualitätsmedien gesucht


Gnadenloser Wirtschaftskrieg mit Asylanten?

Dokufilm - Gnadenloser Wirtschaftskrieg mit Asylanten?


Der Limited Edition Trick

Dokufilm - Der Limited Edition Trick


219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland (neue Kurzversion)

Dokufilm - 219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland (neue Kurzversion)


Kriegsstrategie: Leidende Kinder

Dokufilm - Kriegsstrategie: Leidende Kinder


KESB-Terror | Brauche ich einen Vorsorgeauftrag?

In Deutschland werden jährlich ca. 40.000 Kinder vom Jugendamt den Eltern entzogen, meist ohne große Beschlüsse und ohne große Einspruchsmöglichkeiten von einer höheren Instanz. Die Eltern haben praktisch keine Rechte, müssen aber die Fremdunterbringung der Kinder noch teuer bezahlen.


219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland

Dokufilm - 219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland


Friedensfahrt Berlin-Moskau - Ankunft auf dem Roten Platz in Moskau

Dokufilm - Friedensfahrt Berlin-Moskau - Ankunft auf dem Roten Platz in Moskau


Volksbetrug: Vortäuschung falscher Tatsachen

Dokufilm - Volksbetrug: Vortäuschung falscher Tatsachen


Friedensfahrt Berlin-Moskau - Erste Eindrücke vom Startevent

Dokufilm - Friedensfahrt Berlin-Moskau - Erste Eindrücke vom Startevent


Vom Spekulationsbetrug zum Krieg?

Dokufilm - Vom Spekulationsbetrug zum Krieg?


Countdown des Todes? Ukraine Friedensprozession - Tag 0

Dokufilm - Countdown des Todes? Ukraine Friedensprozession - Tag 0


Die NATO-Verschwörung – Vergleich 9/11 mit der Einkreisungspolitik gegen Russland

Die NATO-Verschwörung – Vergleich 9/11 mit der Einkreisungspolitik gegen Russland


Vergangenheit aus der Gegenwart lesen!

Vergangenheit aus der Gegenwart lesen!


Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen

Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen


Die modernen (US-) Kriege durchschaut – „Nie wieder Krieg!“


Zweierlei Maß


Demokratie-Missionare als Todesengel


Krim- der Weg in die Heimat

Dokufilm - Krim-der Weg in die Heimat


Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt


Al-Qaida, ISI, ISIS, IS, Al-Nusra-Front… Wer ist was?


Die verborgenen Wurzeln der "Modernen Sexualaufklärung"


Ruin im Namen der Hilfe


Wie „regiert“ Geld die Flüchtlingsströme nach Europa?


Instrumentalisierende Kriegsführung

»Moderne Kriegstreiber beherrschen die Taktik des Instrumentalisierens. Der zum Feind erklärte Gegner wird dabei gezielt zum Instrument in der eigenen Hand geschmiedet.« - Klagemauer.TV entlarvt mit dieser Dokumentation die vorausberechnenden Spielzüge und Täuschungsmanöver dieser Globalstrategen.


Mit einem «Rahmenabkommen» soll es zum EU-Schleichbeitritt kommen


»Nazis« als Waffe gegen hinderliches Nationalbewusstsein

Das Aufdecken von Bemühungen um eine neue Weltordnung mit ihrer Einweltregierung, galt so lange als wirre Verschwörungstheorie, bis dass deren Vorhandensein durch den Mund ihrer Betreiber selbst unwiderlegbar zutage kam. Die Architekten dieser neuen Welt…


Die Georgia Guidestones

Die Georgia Guidestones


Klarheit im Vorhof der Hölle!

Vorsicht-Warnung: dieser Film ist unbedingt nicht für Kinder, ebenso nicht für Menschen mit schwachen Nerven - von der gezeigten Realität könnten allerdings in Kürze wir alle getroffen werden, wenn dieser Film sein Ziel nicht erreicht.


Terroristische Aktionen friedlicher Demonstranten

Nun ist es Zeit, die Lügen der Massenmedien aufzudecken und diese ins Bewusstsein der betrogenen Völker zu bringen ...


Wie funktionieren moderne Kriege?

1. Destabilisieren • Der Angreifer schürt Unruheherde im Lande seines Zielobjekts. • Er destabilisiert das Land seines Zielobjekts bis hin zu...


Odessa: Westliche Medien schützen die Strippenzieher eines Massenmordes

Als Russland die ukrainische Halbinsel Krim nach deren legaler Volks-Abstimmung ohne Tote oder Verletzte wieder aufnahm ...


HILFERUFE: Die ukrainische Regierung massakriert Zivilisten!

Bei einem Luftangriff der ukrainischen Armee auf das Stadtzentrum von Lugansk sind am Montag 8 Zivilisten ums Leben gekommen ...


Ukraine/Syrien: Geopolitik dominiert alles!

Wie im ukrainischen Konflikt, gibt es auch im syrischen Bürgerkrieg viele Fronten. In Syrien kämpft nicht allein die Islamisten-Gruppe Achrar Alscham gegen Machthaber Assad, sondern auch die so genannte „Terrormiliz Islamischer Staat“ und viele weitere mehr. Vor wenigen Stunden wurde nun der Chef von Achrar Alscham bei einem Bombenanschlag getötet.


Globalistische Stammbäume

Globalistische Stammbäume


„Skandal: Deutschlands Goldschätze sind weg!“- Experten warnen

Seit über 50 Jahren lagern im Hochsicherheitstrakt der US-Notenbank FED, 1500 Tonnen deutsches Gold. 26m unter dem Meeresspiegel auf dem Felsen von Manhattan sei es am sichersten Ort der Welt verwahrt, beteuern die Amerikaner...


Mobilfunk - Die verschwiegene Gefahr

Mobilfunk - Die verschwiegene Gefahr (Dauer: 60 Minuten)


Mobilfunk - wer übernimmt die Verantwortung?

Kurzdokumentation zum Thema Mobilfunk. (Dauer: 5 Minuten)


Impf-Zwang

Was man über das Impfen wissen muss! (Dauer: 45 Minuten)


Die Geschichte von Goldschmied Fabian

Die Geschichte von Goldschmied Fabian. 50 minütige Dokumentation wie unser Geldsystem funktioniert vom Verein „Neue Impulse e.V". (Dauer: 50 Minuten)


RFID - Was geht?

Einblick in die Möglichkeiten der heutigen RFID-Technologie - "RFID - Was geht?". (Dauer: 20 Minuten)


Sexzwang

Empfehlung: Film ab 18 Jahren Diese Dokumentation zeigt mit erschütternden Fakten, welches dramatische Ausmass die Entwicklung der Pornographie und der Sexzwang angenommen hat... (Dauer: 70 Minuten)


Urväter der Frühsexualisierung

Gemäss neuer internationaler Schulpläne soll die Sexualerziehung und somit die "Frühsexualisierung" zum Pflichtfach aller Kinder werden. Wer will so etwas und woher kommen solche Trends? Ziel dieses Filmes ist es, ans Licht zu bringen, wer die Urväter dieser Entwicklung sind - denn wir alle wissen entschieden zu wenig darüber. (Dauer: 55 Minuten)


Mäuseparabel

Eine Mäuseparabel. Für Mäuse und andere Interessierte. (Dauer: 15 Minuten)


Am Anfang war der Existenzkampf

"Am Anfang war der Existenzkampf ...". Einen Comic-Clip zu unserem Bildungssystem. (Dauer: 6 Minuten)


Anleitung zum Abzocken

"Anleitung zum Abzocken". Ein Comic-Clip von www.FreiwilligFrei.de (Dauer: 10 Minuten)


Geld regiert die Welt... wer aber regiert das Geld?

Jeder strebt nach Geld, geht dafür arbeiten und möchte es besitzen... aber nur ein eingeweihter Kreis weiß, wie Geld entsteht. (Dauer: 10 Minuten)