Kriegsstrategie: Leidende Kinder

Terror | 08.10.2016

Kriegsstrategie: Leidende Kinder (1 von 1)

Immer wieder werden Bilder von leidenden oder gar toten Kindern mittels Weltpresse benutzt, um die Menschen für radikales militärisches Durchgreifen zu gewinnen. So hetzen US-Lügenstrategien die Weltbevölkerung in immer neue Kriege. Vorgestern waren es die Iraker, die Libyer, die Ägypter und der Iran, heute sind es die Türken, die Syrer und die Russen. Und morgen? --> Video bitte verbreiten!

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Kriegsstrategie: Leidende Kinder"

Kriegsstrategie: Leidende Kinder 08.10.2016

Und schon wieder ging kürzlich ein Bild um die Welt, das die Menschheit zu Tränen rührte. Diesmal war es das Foto des kleinen Omran Daqneesh aus Aleppo, der nicht wusste, was mit ihm geschehen war. Doch wenigstens wusste die Weltpresse gleich wieder auf der Stelle, worum es da ging – und dies wieder einmal vor jeder seriösen Untersuchung der Luftattacken. Für die Massenmedien stand zum vornherein fest: das war das volksfeindliche Assad-Regime im Verbund mit den bösen Russen – und deshalb müssen die endlich weg! Mit dieser schlagfertigen Logik blies natürlich auch Präsident Obama vor aller Welt in dasselbe Horn. Denn wie durch göttlichen Zufall fiel Obama kurz danach der Brief eines sechsjährigen amerikanischen Jungen in die Hand, der die Welt wieder einmal nicht nur zu Tränen rührte, sondern gleich auch noch zur Kriegsbereitschaft stimulierte. So, als würde sich der mächtigste Kriegspräsident aller Zeiten selbst jedes Gekritzels von Sechsjährigen annehmen, las Obama diesen herzzerreißenden Brief von Alex aus New York umgehend mit tränenerstickter Stimme der ganzen Welt vor. Auf diese zwei Kinderschreie konnte es für Obama letztlich nur ein schlüssiges Ziel geben: wir müssen unbedingt endlich all die armen Syrer-Kindlein von den Todesschwadronen Assads und der bösen Russen erlösen! Doch wie macht man so was bloss? Obama als Welten-Heiland? Nein, Obama empfiehlt wie immer, dringend militärisch weit radikaler durchzugreifen! Vor nicht allzu langer Zeit benutzte Obama ebenfalls die Symbolkraft des Bildes eines ertrunkenen Flüchtlingsjungen an einem türkischen Strand für sein antitürkisches Urteil: Immer wieder werden Bilder von leidenden oder gar toten Kindern benutzt, um dem unfassbaren Schrecken ein Gesicht zu geben. Und wie immer verstand es die Weltpresse im Verbund mit Obama, das grauenhafte Geschehen auf der Stelle zum allergrössten Nachteil der Türkei auszuschlachten… Wer aber die politischen Entwicklungen genau mitverfolgt hatte, konnte nicht übersehen haben, dass auch die Türkei kurz zuvor bei der US-Administration in Ungnade gefallen war. Auch dieses tote Strand-Kindlein wurde sogleich instrumentalisiert, um die Weltgemeinschaft hinter die USA und gegen Erdogan und die Türkei in Stellung zu bringen. Diese Szenarien erinnern natürlich auch wieder unausweichlich an die leidenden Säuglinge bei der irakischen Invasion auf Kuwait. Jene Story erfasste 1990 wie ein Lauffeuer die ganze Welt: Ein 15-jähriges Mädchen sagte vor laufenden Kameras unter Tränen aus, dass sie in einem kuwaitischen Krankenhaus Augenzeugin davon geworden war, wie irakische Soldaten Säuglinge aus Brutkästen gerissen und auf dem Fussboden zerschmettert hatten, sodass sie starben. Genauso verbreitete man übrigens auch zur Zeit des 2. Weltkrieges viele unbewiesene Gräueltaten über deutsche Nazis. Nur, dass diese den Säuglingen auch noch die Köpfe, Hände und Füsse abgehackt haben sollen. Solche Säuglingsgeschichten sowohl über Deutschland als auch über den Irak wiederholten die so oft, bis schließlich „alle Welt“ für eine militärische Vergeltung in Stellung gebracht war und – wenn auch scheinbar nur widerwillig – sogar eine Mehrheit im US-Senat und Repräsentantenhaus dem militärischen Eingreifen im Irak endlich zustimmte (waren die schon immer so schwer zu überzeugen, wenn es um kriegerische Eingriffe ging?) – Doch zurück zu den angeblich von Irakern ermordeten Brutkastenkindern: Kurz darauf stellte sich nämlich heraus, dass die 15-jährige Zeugin nur als eine sehr gut bezahlte Auftragslügnerin in die Kameras aller Welt weinte! Diese grauenhaften Kindermorde durch irakische Militärs waren m.a.W. nichts als reinste Lügen. Das Mädchen aber flog auf als eine kuwaitische Diplomatentochter, die für diese Brutkastenlüge richtig viel Geld kassierte. Für diese und andere Lügen gegen den Irak, die so verheerende Folgen hatten, kassierte allein die PR-Agentur, die das Mädchen instrumentalisiert hatte, insgesamt 10 Mio. Dollar. Sie wurde von einer in Amerika operierenden Organisation beauftragt. Diese inszenierte Leidensgeschichte von kleinen Kindern führte zu nichts weniger als einem sehr grossen Völkermord im Irak. Während also in den USA diese Brutkastenlüge via Mainstream-Medien gezielt in die Welt gesetzt wurde, verkündete die damalige US-Regierung mit eben denselben Worten wie Obama heute, dass nie der geringste Zweifel bestanden habe, dass irakische Militärs Gräueltaten an Neugeborenen verübten und Saddam Hussein Massenvernichtungswaffen besitze. Beides nichts als nachweislich haarsträubende Lügen. Wie lange noch lässt sich die Weltgemeinschaft von diesen US-Lügenstrategien blenden und zu immer neuen Kriegen verhetzen? Vorgestern waren es die Iraker , die Libyer, die Ägypter und der Iran, heute sind es die Türken, die Syrer und die Russen. Und morgen? Deutschland, Österreich oder die Schweiz? Doch bevor die belogene Welt noch gänzlich der Halluzination verfällt, dass Obama den Welten-Messias und seine neue Weltordnung das tausendjährige Reich verkörpern, sollte man sich wieder einmal an Originalaufzeichnungen vergegenwärtigen, mit was für gnadenlosen Kriegstreibern wir es hier zu tun haben. Der Film »Höllensturm«, der gerade um die ganze Welt geht, zeigt, wieviel Mitleid die angloamerikanischen Streitkräfte mit leidenden Kindern, deren Müttern, Grossmüttern usw. tatsächlich haben. So und nicht anders führten diese sich als »Welten-Heilande« präsentierenden Ungeheuer schon immer ihre Kriege: ihre Kriege nicht nur gegen Deutschland, sondern auch gegen den Rest der Welt. Wichtiger Hinweis: Die Ausschnitte aus dem Filmes Höllensturm sind nichts für schwache Nerven. Bewilligung erst ab 18Jahren!

von is.


Hier können Sie die Sendung in der gewünschten Qualität herunterladen:







Migrationskrise als Verschwörungstatsache

Handelt es sich bei der Flüchtlingskrise nur um eine zufällige Entwicklung? Oder wurde das ganze Szenario vielmehr von langer Hand geplant und von Eliteleuten wie etwa George Soros gezielt eingefädelt? Nachfolgende Dokumentation bringt Drahtzieher-Bekenntnisse ans Licht, die einen neuen Blick auf die Migrationskrise ermöglichen.


Organisation „Weißhelme“ betreibt Propaganda mittels gefälschter Bilder

Die Zivilschutzorganisation «Weißhelme» geben vor neutral zu sein, tragen jedoch, laut der unabhängigen kanadischen Journalistin Eva Bartlett, Waffen und stehen auf den Leichen syrischer Soldaten. Was stimmt nun? Bilden Sie sich mit dieser Kurzdoku eine eigene Meinung.


Wölfe sind doch auch nur Menschen… (Nachtrag zur Sendung "Und die Wölfe beißen doch! Wolfsbisse zum Nulltarif")


Manipuliertes Weltbild - Wie unsere Meinungen geformt werden


Vier Terrormuster


Vergebliches Schreien


Und die Wölfe beißen doch! Wolfsbisse zum Nulltarif


Kennzeichen einer Verschwörungspraktik

Kennzeichen einer Verschwörungspraktik Medien und SRF unter der Lupe!


Jahresrückblick 2016 – die gewichtigsten Lügen, Unterlassungen und Ungereimtheiten der Medien


Bundesgerichtsentscheid: Krieg wird zur Privatsache

Bundesgerichtsentscheid: Krieg wird zur Privatsache


Neue Qualitätsmedien gesucht

Neue Qualitätsmedien gesucht


Gnadenloser Wirtschaftskrieg mit Asylanten?

Dokufilm - Gnadenloser Wirtschaftskrieg mit Asylanten?


Der Limited Edition Trick

Dokufilm - Der Limited Edition Trick


219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland (neue Kurzversion)

Dokufilm - 219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland (neue Kurzversion)


Kriegsstrategie: Leidende Kinder

Dokufilm - Kriegsstrategie: Leidende Kinder


KESB-Terror | Brauche ich einen Vorsorgeauftrag?

In Deutschland werden jährlich ca. 40.000 Kinder vom Jugendamt den Eltern entzogen, meist ohne große Beschlüsse und ohne große Einspruchsmöglichkeiten von einer höheren Instanz. Die Eltern haben praktisch keine Rechte, müssen aber die Fremdunterbringung der Kinder noch teuer bezahlen.


219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland

Dokufilm - 219 US-Kriege im Vergleich zu Russland, China, Iran und Deutschland


Friedensfahrt Berlin-Moskau - Ankunft auf dem Roten Platz in Moskau

Dokufilm - Friedensfahrt Berlin-Moskau - Ankunft auf dem Roten Platz in Moskau


Volksbetrug: Vortäuschung falscher Tatsachen

Dokufilm - Volksbetrug: Vortäuschung falscher Tatsachen


Friedensfahrt Berlin-Moskau - Erste Eindrücke vom Startevent

Dokufilm - Friedensfahrt Berlin-Moskau - Erste Eindrücke vom Startevent


Vom Spekulationsbetrug zum Krieg?

Dokufilm - Vom Spekulationsbetrug zum Krieg?


Countdown des Todes? Ukraine Friedensprozession - Tag 0

Dokufilm - Countdown des Todes? Ukraine Friedensprozession - Tag 0


Die NATO-Verschwörung – Vergleich 9/11 mit der Einkreisungspolitik gegen Russland

Die NATO-Verschwörung – Vergleich 9/11 mit der Einkreisungspolitik gegen Russland


Vergangenheit aus der Gegenwart lesen!

Vergangenheit aus der Gegenwart lesen!


Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen

Werden wir an der NASA herumgeführt? – Wenn tote Astronauten auferstehen


Die modernen (US-) Kriege durchschaut – „Nie wieder Krieg!“


Zweierlei Maß


Demokratie-Missionare als Todesengel


Krim- der Weg in die Heimat

Dokufilm - Krim-der Weg in die Heimat


Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt


Al-Qaida, ISI, ISIS, IS, Al-Nusra-Front… Wer ist was?


Die verborgenen Wurzeln der "Modernen Sexualaufklärung"


Ruin im Namen der Hilfe


Wie „regiert“ Geld die Flüchtlingsströme nach Europa?


Instrumentalisierende Kriegsführung

»Moderne Kriegstreiber beherrschen die Taktik des Instrumentalisierens. Der zum Feind erklärte Gegner wird dabei gezielt zum Instrument in der eigenen Hand geschmiedet.« - Klagemauer.TV entlarvt mit dieser Dokumentation die vorausberechnenden Spielzüge und Täuschungsmanöver dieser Globalstrategen.


Mit einem «Rahmenabkommen» soll es zum EU-Schleichbeitritt kommen


»Nazis« als Waffe gegen hinderliches Nationalbewusstsein

Das Aufdecken von Bemühungen um eine neue Weltordnung mit ihrer Einweltregierung, galt so lange als wirre Verschwörungstheorie, bis dass deren Vorhandensein durch den Mund ihrer Betreiber selbst unwiderlegbar zutage kam. Die Architekten dieser neuen Welt…


Die Georgia Guidestones

Die Georgia Guidestones


Klarheit im Vorhof der Hölle!

Vorsicht-Warnung: dieser Film ist unbedingt nicht für Kinder, ebenso nicht für Menschen mit schwachen Nerven - von der gezeigten Realität könnten allerdings in Kürze wir alle getroffen werden, wenn dieser Film sein Ziel nicht erreicht.


Terroristische Aktionen friedlicher Demonstranten

Nun ist es Zeit, die Lügen der Massenmedien aufzudecken und diese ins Bewusstsein der betrogenen Völker zu bringen ...


Wie funktionieren moderne Kriege?

1. Destabilisieren • Der Angreifer schürt Unruheherde im Lande seines Zielobjekts. • Er destabilisiert das Land seines Zielobjekts bis hin zu...


Odessa: Westliche Medien schützen die Strippenzieher eines Massenmordes

Als Russland die ukrainische Halbinsel Krim nach deren legaler Volks-Abstimmung ohne Tote oder Verletzte wieder aufnahm ...


HILFERUFE: Die ukrainische Regierung massakriert Zivilisten!

Bei einem Luftangriff der ukrainischen Armee auf das Stadtzentrum von Lugansk sind am Montag 8 Zivilisten ums Leben gekommen ...


Ukraine/Syrien: Geopolitik dominiert alles!

Wie im ukrainischen Konflikt, gibt es auch im syrischen Bürgerkrieg viele Fronten. In Syrien kämpft nicht allein die Islamisten-Gruppe Achrar Alscham gegen Machthaber Assad, sondern auch die so genannte „Terrormiliz Islamischer Staat“ und viele weitere mehr. Vor wenigen Stunden wurde nun der Chef von Achrar Alscham bei einem Bombenanschlag getötet.


Globalistische Stammbäume

Globalistische Stammbäume


„Skandal: Deutschlands Goldschätze sind weg!“- Experten warnen

Seit über 50 Jahren lagern im Hochsicherheitstrakt der US-Notenbank FED, 1500 Tonnen deutsches Gold. 26m unter dem Meeresspiegel auf dem Felsen von Manhattan sei es am sichersten Ort der Welt verwahrt, beteuern die Amerikaner...


Mobilfunk - Die verschwiegene Gefahr

Mobilfunk - Die verschwiegene Gefahr (Dauer: 60 Minuten)


Mobilfunk - wer übernimmt die Verantwortung?

Kurzdokumentation zum Thema Mobilfunk. (Dauer: 5 Minuten)


Impf-Zwang

Was man über das Impfen wissen muss! (Dauer: 45 Minuten)


Die Geschichte von Goldschmied Fabian

Die Geschichte von Goldschmied Fabian. 50 minütige Dokumentation wie unser Geldsystem funktioniert vom Verein „Neue Impulse e.V". (Dauer: 50 Minuten)


RFID - Was geht?

Einblick in die Möglichkeiten der heutigen RFID-Technologie - "RFID - Was geht?". (Dauer: 20 Minuten)


Sexzwang

Empfehlung: Film ab 18 Jahren Diese Dokumentation zeigt mit erschütternden Fakten, welches dramatische Ausmass die Entwicklung der Pornographie und der Sexzwang angenommen hat... (Dauer: 70 Minuten)


Urväter der Frühsexualisierung

Gemäss neuer internationaler Schulpläne soll die Sexualerziehung und somit die "Frühsexualisierung" zum Pflichtfach aller Kinder werden. Wer will so etwas und woher kommen solche Trends? Ziel dieses Filmes ist es, ans Licht zu bringen, wer die Urväter dieser Entwicklung sind - denn wir alle wissen entschieden zu wenig darüber. (Dauer: 55 Minuten)


Mäuseparabel

Eine Mäuseparabel. Für Mäuse und andere Interessierte. (Dauer: 15 Minuten)


Am Anfang war der Existenzkampf

"Am Anfang war der Existenzkampf ...". Einen Comic-Clip zu unserem Bildungssystem. (Dauer: 6 Minuten)


Anleitung zum Abzocken

"Anleitung zum Abzocken". Ein Comic-Clip von www.FreiwilligFrei.de (Dauer: 10 Minuten)


Geld regiert die Welt... wer aber regiert das Geld?

Jeder strebt nach Geld, geht dafür arbeiten und möchte es besitzen... aber nur ein eingeweihter Kreis weiß, wie Geld entsteht. (Dauer: 10 Minuten)