Verwirrung durch Geschlechter- und Familienvielfalt | Kla.TV

Sonntag 11. Februar 2018

Verwirrung durch Geschlechter- und Familienvielfalt (3 von 4)

Erst Bindung - dann Bildung! Sonntag, 11.02.2018 (1 von 4)
1:51
Staatlicher Freipass auf chronischen Stress Sonntag, 11.02.2018 (2 von 4)
1:37
Verwirrung durch Geschlechter- und Familienvielfalt Sonntag, 11.02.2018 (3 von 4)
1:38:57
Kosima- Perfekt naiv Mittwoch, 31.12.2014 (4 von 4)

Verschiedene Familienmodelle und Vielfalt der Geschlechter – ein Dauerthema, mit dem nun auch die Kinder in immer mehr Kindergärten durch Bücher und spezielles Spielzeug konfrontiert werden. Wird es einmal Konsequenzen für ihr Leben haben? Was sagen Fachärzte zu den Auswirkungen auf Kind und Gesellschaft?

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Verwirrung durch Geschlechter- und Familienvielfalt "
Alle 4 Sendungen vom "11.02.2018" einbinden

Verwirrung durch Geschlechter- und Familienvielfalt 11.02.2018

In immer mehr Bundesländern werden Kindergartenkinder mittlerweile mit Büchern und Spielmaterialien über verschiedene Familienmodelle und Geschlechtervielfalt (LSBTTIQ*) konfrontiert. Schon Dreijährige hören aus Bilderbüchern, dass es egal sei, wie sich ihre Familie zusammensetzt. Die deutsche Ärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Christl Ruth Vonholdt, sieht darin eine große Gefahr und sagte dazu: „Wenn sich das Fühlen und Denken der Kinder nicht mehr an der natürlichen Familie mit Vater, Mutter und Kind orientieren kann, wird das Ergebnis tiefe Verwirrung und in vielen Fällen ein beschädigtes Leben sein. Gerade die Kinder, die heute ohne Mutter oder ohne Vater aufwachsen müssen, brauchen in Kinderbüchern Familiengeschichten mit Mutter, Vater und Kind. Solche Bücher helfen den Kindern zu ihrer inneren Wahrheit (natürlicher Instinkt) zu stehen, dass sie sich nach Mutter und Vater sehnen. Nur dadurch werden sie ermutigt, später einmal selbst Mutter oder Vater zu werden.“ Der deutsche Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Dr. Christian Spaemann fasst es so zusammen: „Die Sexualpädagogik der Vielfalt ist ein öffentlich finanziertes Umerziehungsprogramm, das alles abbaut, was wir bisher unter Geschlecht, Sexualität und Familie verstanden haben.“

von ah.


Verwirrung durch Geschlechter- und Familienvielfalt

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
Ton-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓