Donnerstag 01. Februar 2018

Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden (2 von 2)

1:07
„Ehe für alle“ – juristisch betrachtet Donnerstag, 01.02.2018 (1 von 2)
Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden Donnerstag, 01.02.2018 (2 von 2)

Finanzexperte Marc Friedrich deckt die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit und die krassen Konsequenzen für die Bevölkerung auf. Er erklärt, welche niederträchtige Rolle die Europäische Zentralbank (EZB) dabei spielt...

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden"
Alle 2 Sendungen vom "01.02.2018" einbinden

Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden 01.02.2018

Die Europäische Zentralbank (EZB) weigert sich, den Leitzins über null Prozent anzuheben. Denn steigende Zinsen würden den südeuropäischen Staaten massive Finanzierungsprobleme bereiten. Viele marode Banken seien eigentlich bankrott, erklärte Finanzexperte Marc Friedrich, Bestsellerautor von dem Buch „Der größte Raubzug der Geschichte – warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden“. Das führe zur „größten Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit“ und zur schleichenden Enteignung der Bürger, warnt Friedrich. Zu den Folgen gehöre immer mehr Altersarmut in den nächsten 10 bis 20 Jahren, denn es werde immer schwieriger, fürs Alter vorzusorgen.

von enm.


Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓