Montag 05. Februar 2018

Vietnam: Justiz stellt Gemeinwohl über Eigennutz (2 von 2)

9:29
Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt   Samstag, 27.02.2016 (1 von 2)
Vietnam: Justiz stellt Gemeinwohl über Eigennutz Montag, 05.02.2018 (2 von 2)

Wenn Banker aller Länder Konsequenzen ihres Machtmissbrauchs fürchten müssten, könnte dies ein wirkungsvoller Schutz des Volkes vor Plünderung sein. Vietnam zeigt uns, wie das geht.

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Vietnam: Justiz stellt Gemeinwohl über Eigennutz"
Alle 2 Sendungen vom "05.02.2018" einbinden

Vietnam: Justiz stellt Gemeinwohl über Eigennutz 05.02.2018

Während Banker Billionenbeträge von US-Bürgern plündern und keine Konsequenzen fürchten müssen, werden in Vietnam Vergehen am Volk sehr streng bestraft. Ein Gericht in Vietnam hat Nguyen Xuan Son, ehemaliger Vorsitzender des staatlichen Ölkonzerns von PetroVietnam und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Ocean Bank, wegen Betrugs zum Tode verurteilt. Er wurde der Untreue und der vorsätzlichen Verletzung staatlicher Regeln über die Wirtschaftsführung für schuldig befunden. Sein Missbrauch von Stellung und Macht habe zu schwerwiegenden Folgen für das Gemeinwohl geführt. Insgesamt standen 51 Beamte und Banker vor Gericht, die der Misswirtschaft beschuldigt wurden. Könnten in den USA und anderen Ländern eine konsequentere Strafverfolgung und ein höheres Strafmaß für „Bankster“ ein Ausweg sein, um das Volk vor solch ruchlosen Plünderern zu schützen?

von enm.


Vietnam: Justiz stellt Gemeinwohl über Eigennutz

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓