Insider warnt: Überwachungsstaat durch Bargeldabschaffung | Kla.TV

Montag 04. Juni 2018

Insider warnt: Überwachungsstaat durch Bargeldabschaffung (3 von 3)

EU plant vollständige finanzielle Kontrolle Montag, 04.06.2018 (1 von 3)
Standpunkt aus dem Volk. Folgen der Bargeldabschaffung Montag, 04.06.2018 (2 von 3)
Insider warnt: Überwachungsstaat durch Bargeldabschaffung Montag, 04.06.2018 (3 von 3)

Bargeld wird von immer mehr Regierungen eingeschränkt. Ein Insider warnt eindrücklich vor der Abschaffung des Bargeldes und den möglichen existenzbedrohenden Folgen für viele Menschen.

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Insider warnt: Überwachungsstaat durch Bargeldabschaffung"
Alle 3 Sendungen vom "04.06.2018" einbinden

Insider warnt: Überwachungsstaat durch Bargeldabschaffung 04.06.2018

Bargeld wird weltweit von immer mehr Regierungen eingeschränkt. Große Geldscheine werden aus dem Verkehr gezogen. Bargeldzahlungen, die eine Obergrenze überschreiten, verboten. Jim Rogers, Hedgefonds-Manager und ehemaliger Kollege des Milliardeninvestors George Soros, warnt jedoch eindrücklich vor Einschränkungen und Abschaffung des Bargeldes. Laut Rogers geht es bei der Bargeldabschaffung um die Installation eines globalen Überwachungsstaates, in dem jeder Bürger überwacht wird und grundlegende Freiheiten abgeschafft werden. Regierungen hätten, so Rogers weiter, durch die Bargeldabschaffung die technische Möglichkeit, kritischen Bürgern den Zugang zum Zahlungsverkehr zu verwehren.

von bu./hag.


Insider warnt: Überwachungsstaat durch Bargeldabschaffung

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
Ton-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓