Sonntag 07. Januar 2018

Ex-CIA Agent: „Jetzt ist die Zeit für Mut und Wahrheit!“ (Vortrag) (1 von 1)

Kevin Shipp, ein ehemaliger CIA-Agent sagt: „Ich war ein Einvernehmungsbeamter, ich war ein Gegenspionage-Agent, ich war ein Lügendetektor-Prüfer, ich war ein interner Ermittler… Somit kenne ich das System, und ich kenne es gut!“. Je höher er in seiner Dienststelle aufstieg, desto mehr bemerkte er illegale und verfassungswidrige Aktivitäten der Regierung. Ein Geheimhaltungsabkommen verbot es ihm aber, darüber zu sprechen. Wie er diesem „Gefängnis der Verschwiegenheit und Einschüchterung“ entkam, erfahren Sie in seinem spannenden Vortrag!

Direktlink zu dieser Sendung:
Direktlink zu dieser Abspielposition:
Sendung auf eigener Internetseite einbinden
"Ex-CIA Agent: „Jetzt ist die Zeit für Mut und Wahrheit!“ (Vortrag)"
Alle 1 Sendungen vom "07.01.2018" einbinden

Ex-CIA Agent: „Jetzt ist die Zeit für Mut und Wahrheit!“ (Vortrag) 07.01.2018

Der ehemalige CIA Agent Kevin Shipp veröffentlichte 2012 in den USA ein Buch mit dem Titel „From the Company of Shadows“, zu Deutsch: „Aus der Schattenfirma“. Darin erklärt er, dass es in den USA eine „Schattenregierung“ gäbe, die außerhalb der Verfassung regiere. Dazu gehörten unter anderem die Auslandsgeheimdienste CIA und NSA, die zentrale Sicherheitsbehörde der USA, der Inlandsgeheimdienst FBI, die nationale Wetter- und Meeres¬behörde NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) und der nationale Wetterservice NWS. An ihren verfassungswidrigen und illegalen Geheimprogrammen seien Hunderttausende von Menschen beteiligt. Kevin Shipp bezeugt, dass jeder Angestellte in einem geheimen Betriebsprogramm gezwungen werde, eine „Geheimhaltungsvereinbarung“ oder „Verschwiegenheitsvereinbarung“ zu unterschreiben. Wenn also jemand ein geheimes Programm enthüllt, kann ihm gekündigt werden. Ebenso können strafrechtliche Sanktionen verhängt werden, bis hin zu einer Gefängnisstrafe. In einigen Fällen wurden sogar Pensionsgelder blockiert, um Familien finanziell zu zerstören. Die Waffen, die Menschen zum Schweigen zu bringen, seien Angst und Einschüchterung. Kevin Shipp kann davon persönlich berichten: In seinem Haus wurde eingebrochen, sein Hund wurde vergiftet und Chemikalien an die Decke geschmiert. Doch solange er Angst hatte, waren ihm seine Verfolger überlegen. Dann sagte er sich: „Ich fürchte mich nicht mehr vor euch. Ich mache mich auf, gegen euch. Und da hat sich das Blatt gewendet, da habe ich angefangen zu gewinnen, nachdem ich diese Entscheidung getroffen hatte.“ Daraufhin brach er sein Schweigen und begann, für die Wahrheit zu kämpfen. Er entschied sich, dem Eid treu zu sein, den er beim Amtsantritt schwor, sein Land und die Verfassung vor fremden und einheimischen Feinden zu schützen. So gelang es ihm, sein Buch zu veröffentlichen und in seinen Konferenzen die geheimen Machenschaften ans Licht zu bringen. Ex-CIA Agent Kevin Shipp ist überzeugt: „Jetzt ist die Zeit für Mut und Wahrheit. […] Wir müssen die Wahrheit ans Licht bringen.“ In diesem neuen Zeitalter von Mut und Wahrheit überwinden immer mehr Leute ihre Angst und sagen mit Kevin Shipp: „Es ist genug! Nicht mit mir! Nicht mit meinem Land! – Mit meiner Staatsverfassung machst du das nicht!“ Sehen Sie im Anschluss einen Vortrag des Ex-CIA Agenten Kevin Shipp, den Kla.TV für Sie ins Deutsche übersetzt hat. Darin spricht er unter anderem über die verfassungswidrige Schattenregierung in den USA, über die Entstehung und Ausbreitung der Geheimhaltungsvereinbarung, über die Strategie, um einen Whistleblower zu zerstören und über das neue Zeitalter von Mut und Wahrheit. Vortrag: [Eckige Klammern: nicht Bestandteil des Vortrages, sondern ergänzende Bemerkungen] Ich beginne gern damit, zu erzählen, dass ich ein CIA (ein US-amerikanischer Auslandsgeheimdienst) -Offizier bin, der langsam wieder auf die Beine kommt. Ich bin hier heute Morgen, ich gehe zu wöchentlichen Treffen – anonyme Dienststelle – ich komme hoch. Ich war ein CIA-Offizier mit Auszeichnungen – ein Teil davon steht in dem Buch, um das wir gekämpft haben, um es herauszubringen. Zuerst haben sie mir gesagt, dass ich niemals sagen dürfe, dass ich dort gearbeitet habe. Doch wir haben uns zur Wehr gesetzt und in diesem Punkt gewonnen und konnten so schließlich einige Dinge im Buch bringen. – Ich führte für meine Dienststelle und mein Land tödliche Aufträge aus. Ich liebe mein Land und war meiner Dienststelle sehr ergeben. Bei einigen Aufträgen sagten sie uns, dass wir vielleicht nicht zurückkommen würden, kein Problem, wir taten es. Aber je höher ich in der Dienststelle aufstieg, umso mehr begann ich illegale, verfassungswidrige, manchmal sogar kriminelle Aktivitäten zu bemerken, die diese Dienststelle und einige andere Abteilungen dieser „Schatten-Regierung“, wie ich sie nenne, ausführten. Dinge, die illegal und verfassungswidrig waren, und ich muss immer wieder folgendes sagen: Die Verfassung der Vereinigten Staaten ist das höchste Gesetz des Landes. Es ist jedem anderen Gesetz im U.S. amerikanischen Strafrecht und sonstigen Justizbereich übergeordnet. Dies muss man sich stets vergegenwärtigen. Wenn die U.S. Regierung die Verfassung verletzt, begeht sie mehrfache Verbrechen im Sinne dessen, worauf unsere Regierung gegründet ist. Das muss man immer im Gedächtnis behalten. Als Bundesbeamter hatte ich auf die Verfassung einen Eid zu schwören, dass ich die Verfassung und unser Land vor ausländischen und einheimischen Feinden verteidigen würde. Das Problem war, dass es einige gab, die einheimisch waren, und sogar solche, die in unserer eigenen Regierung sassen. So musste ich eine Entscheidung treffen. Wollte ich meinen Eid auf die Verfassung halten oder würde ich zurückweichen? Für mich war die Wahl einfach. Ich entschied mich, für die Verfassung einzustehen, und darum bin ich heute Abend hier. Das gehört sich so. Es ist, weil wir so beschäftigt sind mit uns selbst, einfach versuchen zu überleben, dass es diesen Leuten möglich wurde, mit dem durchzukommen, was sie taten. Dies ist ein Weckruf, ein Alarm – diese ganze Konferenz und diejenige, die nach dieser kommen wird – es ist ein Weckruf! Es ist beinahe zu spät, um zu stoppen, was nun eine post-konstitutionelle (nicht mehr verfassungsgemässe) Regierung ist. Das Volk regiert nicht länger in unserem Land. Die Regierung in ihrer tyrannischen Form regiert nun das Volk durch Untergrabung, Macht und Angst – ja, es ist traurig, aber so ist es heutzutage. Der Grund warum ich hier bin – die Frage, die immer gestellt wird: Wo sind die Whistleblower (Mitarbeiter, die Missstände öffentlich machen)? Wenn es ein geheimes Geoengineering Programm (grossräumige Eingriffe in die physikalischen Kreisläufe der Erde) gibt, warum kommen die Leute damit nicht an die Öffentlichkeit und berichten, wenn es doch so gefährlich ist? Das NSA (ein Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten, der sich mit der elektronischen Datenbeschaffung und -auswertung befasst) Überwachungsprogramm – hätte es Edward Snowden nicht gegeben, den beide, die demokratische und die republikanische Partei – sie haben es sogar öffentlich ausgesprochen – am liebsten ermordet sehen würden – wenn es diesen Edward Snowden nicht gäbe, wüsste man etwas vom NSA Spionage-Programm? Das Sammeln von 1,5 Milliarden Informationen von dir und mir, unseren Telefon-Anrufen, Internet-Kommunikationen, unseren Emails. Das ist es, was sie tun. Nicht über Terroristen, sondern über uns, und sie bewahren diese im Utah Daten-Zentrum (Rechenzentrum im US-amerikanischen Bundesstaat Utah) auf – dauerhaft. Wenn du somit später etwas tust, mit dem sie nicht wirklich glücklich sind, haben sie deine Emails, deine Steuern, deine Handygespräche und alles schön gespeichert in ihrer Datenbank. Und all diese Dinge bleiben gespeichert – von dir, nicht von Terroristen – von jedem einzelnen Bürger von Amerika. So läuft das. Wir haben eine Regierung, die ausserhalb der Verfassung operiert. Das ist das Ausmaß unserer Geheimregierung. Ich nenne sie „Schatten-Regierung“; einige Leute nennen sie „Tiefer Staat“ – triff deine Wahl. Es ist dieselbe Sache. Wir haben das geheime Kontrollprogramm der CIA – wahrscheinlich dasjenige, das am meisten außer Kontrolle geraten ist – weil ihr Freibrief so unklar ist. Die IRS (Bundessteuerbehörde der Vereinigten Staaten) hat Geheimprogramme, das FBI (Zentrale Sicherheitsbehörde der Vereinigten Staaten), das Verteidigungsministerium, die Heimatschutzbehörde, das Staatsministerium, das Justizministerium, die NSA – und ich habe den Nationalen Wetterservice und „NOAA“ (Nationale Meeres- und Atmosphären-Administration) hinzugefügt, denn – ich denke, Dane hat euch davon berichtet – auch diese beiden belegen neuerdings ihre Angestellten mit Verschwiegenheitsvereinbarungen, sodass diese nicht ohne Gefängnisstrafe über gewisse Klimaprogramme, an denen sie jetzt arbeiten, reden können, ohne dafür ins Gefängnis zu kommen. – Das ist verboten! – Damit haben wir es heute zu tun. Hier haben wir den ersten „Whistleblower“, John F. Kennedy: „Schon das Wort ‚Geheimhaltung’ ist widerlich in einer freien und offenen Gesellschaft,“ – das ist übrigens eine der grossartigsten Reden, die jemals in Bezug auf die Verfassung gehalten wurden – „und es besteht die sehr ernste Gefahr, dass die verkündete Notwendigkeit für eine erhöhte Sicherheit von denjenigen als Vorwand genommen wird, die darauf erpicht sind, deren Bedeutung bis zu den Grenzen der offiziellen Zensur und Verheimlichung auszudehnen“. Das war eine prophetische Botschaft von John F. Kennedy am 27. April 1961. Wir alle wissen noch, was mit ihm 1963 geschah, oder nicht? John F. Kennedy und Robert hatten Mafia-Verbindungen innerhalb der CIA entdeckt, es gäbe ein Programm für Mordanschläge, sie hätten sich in der Schweinebucht ohne sein Wissen engagiert … Er trat mit seinem Wissen an die Öffentlichkeit und sagte, dass er die CIA in tausend Stücke zerschlagen und auflösen werde. Wir alle erinnern uns, was dann im November 1963 geschah, nicht? 9/11 – wir haben keine Zeit, uns eingehender damit zu befassen. Ich möchte nur Folgendes sagen: Ich lehre Kriminal-Ermittlung an einer Universität. 9/11 wurde sofort als „terroristisches Ereignis“ eingestuft, und das hat seinen Grund: Wenn man etwas mit dem Wort „terroristisches Ereignis“ betitelt, dann erstickt das jede kriminalistische Spurensicherung im Keim. Wenn man 9/11 als kriminalistische Straftat behandelt hätte, wären Dinge zum Vorschein gekommen, die ein ganz anderes Bild über die Ursache des Einsturzes der Gebäude ergeben hätten. Ich möchte euch empfehlen, „Architekten und Ingenieure für die 9/11 Wahrheit“ anzuschauen – die haben ein hervorragendes Video über den Einsturz von Turm 7 produziert. Turm 7 wurde nicht von einem Flugzeug getroffen und fiel als „kontrollierter Abbruch“ in sich zusammen – nun, ich bin ein CIA-Analytiker und sage dies basierend auf sehr vielen Recherchen – das geschah nicht durch ein Flugzeug. Und schlussendlich: Als die Türme einstürzten, verwandelten sich hunderte von Tonnen Metall und Stahl, Marmor und Beton in Staub, bevor sie am Boden ankamen. Sie waren so vollständig pulverisiert, dass praktisch keine seismische Bewegung erzeugt wurde, als die Gebäude auf dem Boden auftrafen. Es war alles Staub. Kannst du dir das vorstellen – Stahlträger, die richtiggehend verdampfen und zu Staub werden, während sie fallen – das ist nicht natürlich. Das ist alles, was ich darüber sagen werde. Ich empfehle euch, 9/11 unter dem Blickpunkt einer kriminalistischen Ermittlung anzuschauen und die „Terroristengeschichte“ zu vergessen, welche man uns während Jahrzehnten weismachen wollte. Wo sind die Whistleblower? – Ich komme aus dem Bauch des Tieres. Ich war ein Befrager, ein Einvernehmungsbeamter; ich war ein Gegenspionage-Agent, ich war ein Lügendetektor-Untersucher, ich war ein interner Ermittler und so weiter und so fort. Somit kenne ich das System, und ich kenne es gut und machte auch meine persönlichen Erfahrungen damit. Warum treten die Leute nicht an die Öffentlichkeit mit diesen Geheimprogrammen; wer von denen, die wissen, dass sie illegal und verfassungswidrig sind, schlägt Alarm und erzählt dem Volk, was da vor sich geht? Hier ist der Grund: Die US-Regierung, jedes ihrer geheimen Einsatz-Programme zwingt und nötigt ihre Angestellten dazu, ein Dokument zu unterschreiben, das sich „Geheimhaltungsabkommen“ oder „Verschwiegenheitsvereinbarung“ nennt. In den Anfängen wurde dieses Geheimhaltungsabkommen dazu geschaffen, rechtmässige Quellen und gesetzesgemässe Methoden, Militärtechnologien und solche Dinge zu schützen. Das war total in Ordnung. Das Geheimhaltungsabkommen schützte uns, wenn wir ins Feld gingen. Denn wenn andere Gruppen herausgefunden hätten, wer wir waren, wären wir nicht nur getötet, sondern auch gefoltert worden. So aber wurden sowohl unsere als auch die Identitäten der Truppen bei Bewegungen im Feld während Kriegszeiten geschützt. So hatte es begonnen, aber es ist in ein Ungeheuer verwandelt worden. Nun wird das Geheimhaltungsabkommen als das ultimative Werkzeug der Einschüchterung eines jeden Angestellten missbraucht, der einen Job bekommt und dadurch von diesen Geheimprogrammen erfährt. Gemäss meinen Informationen müssen alle Angehörigen des Air Force- (amerikanische Luftwaffe) Geoengineering-Programmes dieses Abkommen unterzeichnen. Was dieses besagt ist folgendes: Wenn du irgendetwas, das du über dieses Programm weisst, offenlegst, kann dir gekündigt werden, oder strafrechtliche Sanktionen können über dir verhängt werden – mit anderen Worten: du kannst ins Gefängnis kommen. Mein Freund – über den wir hoffentlich beim nächsten Anlass sprechen können – wurde vom CIA für zwei Jahre ins Gefängnis gesteckt, weil er das Folterprogramm aufgedeckt hatte, welches sehr viel mehr beinhaltet als nur „water boarding“ (eine Foltermethode)! Es ist eine Tatsache, dass sie mit „water boarding“ praktisch nichts aus den Leuten herausbringen – Menschen starben! Es war schlimm. Er trat an die Öffentlichkeit und sprach über das Folterprogramm. Er machte einen Fehler, ein falsches Wort. Sie verurteilten ihn – John Kiriakou – und brachten in für zwei Jahre ins Gefängnis. Dieser Held unserer Tage sass zwei Jahre ab für sein „Coming out“ (an die Öffentlichkeit treten), um das Volk zu alarmieren. Ich sprach mit jemandem hinter der Bühne – ich selber muss jedes einzelne Wort abwägen, das ich spreche, weil sie nur auf eine einzige Sache warten – so bin ich andauernd unter Beobachtung! Du willst ihnen keine Munition in ihre Waffe geben. So sind da bindende Kräfte, Strafen, persönliche Bedrohungen durch dieses Geheimhaltungsabkommen. Und 99% der Menschen werden genau da gestoppt: „Oh Mann, da geh ich nicht hin, oh nein, ich schau’ auf die andere Seite. Ich möchte nicht ins Gefängnis gehen; ich möchte meinen Job nicht verlieren; ich möchte mein Leben nicht zerstört haben.“ Nun, es gibt diesen massiven, riesigen, komplexen Geheimmechanismus in der US-Regierung. Er nennt sich „Geheimdienst-Gemeinschaft“. Dieser ist so mächtig, dass nicht einmal der Kongress oder der Senat ihn kontrollieren kann. Im Gegenteil, letztere werden von ihm kontrolliert. Die machen, was immer sie wollen. Da macht der Senat Ermittlungen, dann kommen sie und sagen: „Tut uns leid, Senator, wir können ihnen darüber keine Auskunft geben, weil Sie keine Amtsbefugnis haben.“ Und damit ist alles beendet. Bengasi ist ein Beispiel. Das NSA-Überwachungsprogramm ist ein Beispiel. Was ist damit geschehen? Gar nichts! Ich sitze im Bürgerausschuss von Bengasi, und das ist nochmals eine ganz andere Geschichte – vielleicht für die nächste Konferenz. Ebenso 1948 – ich spreche darüber im Buch –: Ein Luftwaffen B-2 Bomber hatte vier zivile RCA (Handelsmarke für verschiedene Unternehmen) -Ingenieure an Bord. Das Flugzeug stürzte bei einem schrecklichen Unfall ab. Die beiden Piloten sprangen mit den Fallschirmen ab, alle vier Ingenieure kamen ums Leben. Die Witwen der Ingenieure forderten von der Luftwaffe Informationen, warum das Flugzeug abstürzte und warum ihre Ehemänner getötet wurden. Die Luftwaffe antwortete ihnen: „Wir können ihnen das nicht erzählen, weil es geheim ist.“ Man fand später heraus, dass eine grobe Fahrlässigkeit seitens des Piloten das Flugzeug abstürzen liess. Er betätigte die falschen Flugklappen und steuerte das Flugzeug buchstäblich in den Boden. Ich habe mir das Ganze angeschaut, ich habe Bilder davon im Buch. Die Familien zogen den Fall weiter: „Das könnt ihr nicht machen, wir klagen euch an für den Tod unserer Ehemänner.“ Und daraufhin wandte die Exekutive der US-Regierung das an, was sich „Staatsgeheimnis-Privileg“ nennt. Das Staatsgeheimnis-Privileg ist abgeleitet von der Monarchie des Königs von England, welches dem König die absolute Macht gab, jeden Fall, der als inakzeptabel erachtet wurde, stillzulegen. Dieses Staatsgeheimnis-Privileg wurde also angewandt, um den Fall der vier Witwen „abzuschliessen“. Die Akten wurden vom Bundesgerichtshof versiegelt, sodass diese niemand mehr zu Gesicht bekam, der Senat oder ihre Rechtsanwälte eingeschlossen. 1948 hat all dies seinen Anfang genommen, und danach wurde es nur noch schlimmer. Viele Leute haben so ihre Rechte auf einen Prozess verloren. Dies wird ihnen nicht mitgeteilt – ich habe das auf die harte Tour erfahren. Als ich versuchte, den Staat anzuklagen, kamen sie auf mich zu und sagten: „Sorry, Kumpel, du hast keine Rechte.“ So habe ich einen anderen Weg eingeschlagen, von dem ich euch gleich anschliessend erzählen werde. Aber so werden Leute dazu gebracht, den Mund zu halten. Seit 1948 wurde dieses Verfahren innerhalb jeder Bundesbehörde angewendet und verfeinert. Es ist zu einer Wissenschaft geworden, einen Whistleblower von Anfang an zu zerstören! Auch wenn diese an ihren Supervisor gelangen oder allen Mut zusammennehmen, um ein Kongress-Mitglied oder einen Senator über diese illegale Operation zu unterrichten. Das erste, was geschieht, ist, dass ihnen die Beförderung verweigert wird, auch wenn es sich um ausgezeichnete Mitarbeiter handelt. Dann beginnen sie, diesen Leuten unangenehme Aufgaben zuzuteilen. Sie werden in eine Ecke gestellt, damit jeder merkt, dass sie bestraft werden. Falls die Leute nicht aufhören, auszupacken, werden folgende Dinge angewendet (und diese Massnahmen habe ich selber gesehen): Sie erwirken für die Betroffenen eine Zinserhöhung auf den Darlehen bei Genossenschaftsbanken, sodass Auto- und andere Kredite unerschwinglich werden. Falls die Leute dann ihre Pensionsgelder in Anspruch nehmen wollen, um für die Familie zu sorgen (insbesondere, wenn sie aus der Organisation ausgeschlossen wurden), blockiert diese die Gelder, sodass die Familie finanziell zerstört wird. Das ist eine Straftat. Eine Bundesbehörde, die ihren Angestellten die Pensionsgelder verweigert, ist eine Straftat. Ich habe gesehen, dass sie das machen. Die Behörde geht aber noch einen Schritt weiter – und ich möchte, dass ihr und die Öffentlichkeit das wisst: Sie sagen: „Wir sehen, dass du total gestresst bist mit all dem. Wir möchten dir helfen und werden dich unserer Dienststelle des Gesundheitsamtes zuweisen, damit du einige psychologische Beratungen erhältst, damit du nachts wieder besser schlafen kannst, dich so besser fühlst und dein Angstgefühl loswirst. Wir werden also einen Termin beim Psychologen für dich vereinbaren“. Wo denkt ihr, führt das hin? Nach dem Gespräch beim Psychologen wird ein gefälschtes Dokument erstellt, das aussagt, dass der Angestellte paranoid (krankhaft misstrauisch), besessen, zwanghaft und verärgert ist – und dies geht in seine Akte. Falls dieser Fall später jemals vor den Senat, den Kongress oder vors Gericht geht, holen sie dieses Dokument aus der Akte und sagen: Er oder sie hat sich einer Abklärung unterzogen – er oder sie ist labil – Fall abgeschlossen. Das ist Teil eines absichtlichen Prozesses. Generalinspekteure: Jede Dienststelle des Bundes hat einen „inspector general“, einen IG (Aufsichtsbeamter). Dieser Job wurde angeblich dazu geschaffen, um die Dienststelle zu überwachen und sie von kriminellen Handlungen abzuhalten. Richtig? Falsch! Viele dieser Generalinspekteure (ich muss jedoch einigen von diesen Staats-IGs ein Kränzchen winden, weil sie mir geholfen haben, eine spezielle Operation ans Licht zu bringen) … Dem IG meiner Dienststelle habe ich einen 15-seitigen aufwendigen Bericht ausgehändigt, der dokumentierte, dass meine Familie Giftstoffen ausgesetzt war. Meine Frau hatte Zahnfleischblutungen und blaue Flecken am ganzen Körper, sie verlor ihr Kurzzeitgedächtnis und bekam Morphium wegen heftiger Kopfschmerzen aufgrund der Gifte. Die Dienststelle wollte natürlich nicht, dass die Leute erfahren, dass wir den Giftstoffen ausgesetzt waren. Dies wollten sie den Leuten vorenthalten. Diesen Bericht händigte ich dem IG aus und sagte ihm: „Schau, ich habe heimlich Tests machen lassen; ich sandte Proben an einige namhafte Universitäten. Ich flog meinen Sohn heimlich aus, um medizinische Abklärungen bei einem bekannten Immunologen durchführen zu lassen.“ Ich bekam alles zurück, fasste es zusammen, legte es ihnen auf den Schreibtisch und sagte: „Erzählt mir doch, dass es auf diesem Stützpunkt keine Giftstoffe gibt“. Somit bezogen sie den IG mit ein. Wir gingen zu diesen grossen Treffen mit dem IG und ich sagte: „Bringt meine Nachforschungen, meinen Bericht hervor“. “Nun … wir wissen nicht wo er ist.“ Von den Offizieren erfuhr ich später, dass dieser Fall im Hauptquartier mächtig Staub aufgewirbelt hatte; Reporter riefen von überall her an, um Informationen zu erhalten. Das Hauptquartier rastete aus. Die wussten nur zu gut, um welchen Fall es sich hier handelte. Ich setzte ihnen mächtig zu, denn ich hatte zwei mutige Anwälte dort, Clint Blackman und George Hardy. (Ich sage immer wieder: Gott segne euch beiden Kerle, ich liebe euch, ihr beweist Mut, ich hoffe, dass ihr eines Tages die Anerkennung erhält, die euch gebührt). Wir brachten den IG dahin, dass er meinen Untersuchungsbericht hervorzog, der all diese Beweise enthielt. Und was bekamen wir zurück? Ein einseitiges Dokument in fremder Handschrift, das besagte, dass es überhaupt kein Problem gab und dass ihre Nachforschungen nichts ergeben hätten. So, sind unsere IGs immer objektiv und ehrlich, wenn sie eigene Interessen in der Organisation haben? Ich sage es geradeaus – NEIN! Sie müssten es zwar sein, sind es aber nicht. Aufgrund dessen herrscht innerhalb dieser Dienststellen, der NSA, der CIA, der DOI (Innenministerium der Vereinigten Staaten), eigentlich jeder dieser Dienststellen, insbesondere innerhalb derer, die sich in diversen verdeckten operativen Programmen engagieren, eine Angstkultur. Ihr Jungs, die ihr immer noch dort arbeitet, ihr wisst genau, wovon ich spreche. Ich pflegte es den Paranoia-Palast zu nennen, und jeder da drin hat Angst, irgendetwas zu sagen. Sie alle kennen das System. Es zerstört jeden: Seine Karriere, seine Finanzen und seine Familie. Alle werden runtergemacht bis zum Geht-nicht-mehr. Sogar von ausserhalb – erinnert ihr euch an Gary Webb, welcher den CIA-Drogenring in Zentralamerika blosslegte? Dieser Gary Webb wurde schlussendlich in den Suizid getrieben. Hat jemand den Film gesehen? Gary Webb – sie zerstörten seine Karriere, seinen Ruf, sein Leben, seine Familie, und schlussendlich wurde er erschossen in einem Hotelzimmer aufgefunden. Das perfekte Verbrechen – treib‘ jemanden in den Suizid, da gibt es keinen Schuldigen und dein Problem ist vom Tisch. Frank Olson aus dem LSD (bewusstseinsverändernde, synthetische Droge) -Programm der CIA sprang aus einem Fenster im 6. Stock eines Hotels. Er nahm sich das Leben, weil er herausfand, dass die CIA vielen Leuten ohne ihr Wissen LSD verabreichte. So ein Zufall – Frank nahm sich das Leben – nochmals John F. Kennedy. Wie weit gehen die eigentlich? Gehen sie wirklich so weit? Ich denke, wir allen kennen die Antwort. In einer Regierung mit Verfassung ist derartiges alarmierend – gelinde ausgedrückt. Der 20-12 „protection act“ (Schutzgesetz): 2012 kündigten der Kongress und der Senat an, dass sie sich um die Whistleblower kümmern würden, wenn diese illegale Machenschaften der Bundesregierung aufdeckten, indem ein Whistleblower-Schutzgesetz ins Leben gerufen würde. Dieses Schutzgesetz würde also künftig gefährdete Whistleblower vor den zuvor genannten Bedrohungen schützen, denen sie ausgesetzt würden, falls sie redeten. Tönt doch gut, nicht? Was sie den Leuten aber nicht erzählten, dass weiter unten im Gesetz festgelegt war, dass alle, die ein Geheimhaltungsabkommen unterzeichneten, in einem verdeckten Regierungsprogramm mitmachten oder klassifiziertes (als geheim eingestuftes) Material verwalteten, nicht von diesem Schutzgesetz abgedeckt sind. Sie waren ohne Schutz und 100 Prozent gefährdet. Einige Leute betätigten sich dann als Whistleblower, weil sie dachten, sie wären geschützt. Das war leider nicht so und sie wurden bestraft. Das ist die Idee dahinter. Ich habe schon über das Staatsgeheimnis-Privileg gesprochen. Diese Fälle sind versiegelt. Niemand kann sie je einsehen, wenn sie mal durch den Gerichtshof versiegelt worden sind. Und diese Tatsache beunruhigte mich am meisten. Da gibt es diverse wichtige Zeitungsverlage, deren Namen ich nicht zu nennen brauche, da sie allgemein bekannt sind. Es sind nationale Zeitungsverlage. Diese kommunizieren direkt mit der CIA, in gewissen Fällen auch mit der NSA. Sollte sich nun ein Whistleblower entschliessen, wegen einer illegalen Sache Kontakt mit der Presse aufzunehmen, um von der Pressefreiheit zu profitieren, geschieht meistens folgendes: Sobald der Informant dem Zeitungsmann den Fall geschildert hat und das Gespräch beendet ist, informiert letzterer die CIA und gibt die ihm anvertrauten Details brühwarm weiter. Solche Fälle gibt es viele. Die Zeitungen sind im ständigen Kontakt mit der CIA und sprechen ab, was publiziert wird und was nicht. Da friert es mich bis auf die Knochen! – Ich nenne diese massive Struktur „Schatten-Regierung“. Eine andere Person nennt sie „Tiefer Staat“ – triff deine Wahl. Ich möchte euch nun zeigen, wie massiv diese Schatten-Regierung ist. Ihr denkt sicher, all dies wurde nach 9/11 eingeführt. Ich kann euch versichern, vieles existierte bereits davor. Auch denken die meisten Leute, dass das NSA Programm aus 9/11 hervorging. Das wurde doch so verkündet, nicht? Dieses Programm existierte schon vor 9/11, dies wurde und wird allgemein verschwiegen. [Die folgenden Punkte sind auf der Leinwand stichwortartig aufgelistet:]  1.271 Regierungsorganisationen, die innerhalb der Vereinigten Staaten in Geheimhaltung verwickelt sind.  1.931 private Firmen, grosse private Firmen, geheim tätig in den Vereinigten Staaten; gebunden durch das Geheimhaltungsabkommen.  10.000 Geheimdienst-Standorte überall in den Vereinigten Staaten – habt ihr das mitgekriegt? – 10.000 Geheimdienststandorte, nicht in Übersee, nicht in China, nicht in Indonesien, nicht in … – sondern innerhalb der Vereinigten Staaten! Nun – die CIA hat rechtmäßigerweise nur im Ausland einen Freibrief – habt ihr das gewusst? Es war verboten, innerhalb der Vereinigten Staaten zu operieren; das war dessen Einschränkung. Diese Einschränkung ist nun aufgehoben. – 10.000 Standorte!  4,8 Millionen Amerikaner – und das sind nur diejenigen, von denen wir wissen – besitzen Sicherheitsgenehmigungen von der Regierung und sind gebunden und bedroht durch das Geheimhaltungsabkommen. Sie schweigen. Nun, die Zahlen sind viel größer als das – das sind also ganz viele Leute und ihre Familien, und, und, und … all diejenigen, mit denen sie verbunden sind. Glaubt ihr wirklich, dass die den Mund öffnen werden, wenn dies totale Zerstörung bedeutet? – Wahrscheinlich nicht.  854.000 Leute besitzen streng geheime Sicherheitsgenehmigungen, die mit schweren Strafen verbunden sind, und es gibt noch Stufen darüber hinaus. Einige, die ich hatte, waren sogar mit noch strengeren Strafen verbunden. Aber das ist die Zahl der Leute mit streng geheimen Sicherheitsgenehmigungen – die im Grunde genommen die Schlüssel zum Königreich besitzen.  [An dieser Stelle werden folgende Agenturen/Dienststellen eingeblendet: CIA/NAS/FBI/DOS/DOI/DOD/DOS – Now NOAA, NWS] Jede dieser Dienststellen verwendet das Geheimhaltungsabkommen als ein bindendes Werkzeug. Nun - das war, um legitime, klassifizierte Information zu schützen – es hat sich in eine Bedrohung verwandelt. Wieso muss es die Leute derart binden? – Ich bin ein gewaltiger Verfechter der Wahrheit und ich bin in der Tat wirklich sehr gegen Geheimhaltung in einer konstitutionellen (an die Verfassung gebundenen) Regierung, es sei denn, sie sei absolut notwendig. Weshalb sollte der nationale Wetterdienst ein Wetter-Programm der Geheimhaltung unterstellen und Leute dazu bringen, eine Verschwiegenheitsvereinbarung zu unterzeichnen? Du musst dir diese Frage stellen.  Der militärische Industrie-Komplex Zehntausende von Regierungs-Vertragspartnern. Die Regierung kommt, zum Beispiel (die meisten Leute wissen davon nichts) - … die CIA hat eine technische Firma, die sie gegründet hat, die heisst In-Q-Tel. In-Q-Tel bot Google – ich glaube – einen Fünf-Millionen-Vertrag an. Nun, was sie tun, ist: Sie kommen zu diesen Firmen und sagen: „Hey, wir geben euch einen Vertrag über fünf – oder zwanzig – Millionen Dollar“. Die meisten Firmen sind durstig und darauf aus, Verträge zu ergattern, um zu überleben; so sagen sie dann: „Ja, wir nehmen den Vertrag“. Google nahm den Vertrag, den Fünf-Millionen-Dollar-Vertrag. Nun sind sie verbunden mit CIAs In-Q-Tel. Was machen sie? Sie betreiben Forschung über Trends im Internet und Facebook. Sie überwachen das Internet; das ist es, was sie tun. Lassen Sie mich Ihnen das erklären: Glauben Sie wirklich, dass irgendeiner der Google-Führungskräfte über das Programm reden darf? Denkst du, dass sie ein Abkommen unterzeichnen mussten, bevor sie die fünf Millionen erhielten? Ja! – Weshalb erfährst du nichts darüber? Weshalb sagt Google nichts darüber? – Eben deshalb.  Angestellte auf jeder Ebene Nehmen wir zum Beispiel den „Schwergewichts-Schwarzgurt-Banditen-Regierungs-Vertragspartner“ X, der einen Vertrag mit einer geheimen Dienststelle erhält: Er ist verpflichtet, das Geheimhaltungsabkommen zu unterzeichnen, und jeder Angestellte auf jeder Ebene des Vertrags muss das Abkommen unterzeichnen: Sekretärinnen, die Leute der Logistik, natürlich die Geschäftsführer, Leute, die die Kopierer betreiben … alle gebunden durch das Geheimhaltungsabkommen. Tausende und Tausende von Leuten. Schau dir die Anzahl von Leuten an, die durch die Regierung gebunden sind da draussen, kannst du das Bild erfassen? Es ist eine ganze Menge, und das sind nur diejenigen, von denen wir wissen. Hier ist ein gutes Zitat: „Die streng geheime Welt, welche die Regierung als Antwort auf die Terroristenangriffe vom 11. September 2001 erschuf ist so umfangreich geworden, so schwerfällig und so geheimnisvoll, dass niemand weiss, wieviel Geld sie kostet, wieviele Leute sie beschäftigt, wieviele Programme darin existieren oder genau wieviele Dienststellen dieselbe Arbeit verrichten.“  Den nächsten Punkt habe ich kursiv gesetzt: Nicht einmal der Kongress kennt die Größe und das Ausmaß dieses Spionage-Geheim-Apparates. Deshalb nenne ich ihn „die Schatten-Regierung“. Die wissen nicht einmal, wie groß er ist! Die wissen nicht einmal viel von den Dingen, mit denen im Besonderen die CIA und auch andere in Übersee beschäftigt sind! – Syrien ist ein erstklassiges Beispiel. Dies ist eine getrennte, geheime Regierung, die handelt – und das ist der Punkt, der mir wirklich zu schaffen macht – sie handelt ausserhalb der Verfassung. Wir befinden uns jetzt in einer post-konstitutionellen Regierung. Es ist vorbei – zumindest, was die Verfassung betrifft – und deshalb bin ich hier. Einige von uns möchten das zurückbringen. Der einzige Weg dahin ist, dagegen aufzustehen. Das beinhaltet freilich Risiko, aber wir müssen es anpacken. Denn wenn wir es nicht tun, werden wir untergehen. Haben wir ein Ungeheuer erschaffen? – Meine Güte, wenn du die Grösse und das Ausmaß davon kenntest! – Ja, wir taten es. Es ist erschreckend. Nun, Dane hat das schon gezeigt und ich will es ebenfalls betonen. Denn dies ist mehr als ein eindeutiger Beweis. Wenn der Direktor der CIA auftritt und … Weiss jemand etwas über den „Council on Foreign Relations “ (Rat für auswärtige Beziehungen: eine private US-amerikanische Denkfabrik)? Aha, du weißt also, zu wem er spricht, nicht wahr? Also gut. Da geht ein wenig globale Aktion ab, alles klar? Wenn der Direktor der CIA herauskommt und eine Rede hält, dann ist jedes Wort gesichtet und geläutert und alles, was er sagt, hat eine Bedeutung, jedes einzelne Wort. Das ist, was er sagt: „Ein anderes Beispiel ist die Vielzahl von Technologien – oft bezeichnet als ‚Geoengineering’ …“ – ein Lob an Dane – sie kommen ans Licht mit ihren Reden – “… die möglicherweise den Treibhauseffekt, der zur globalen Erwärmung führt, effektiv umkehren könnte. Eine dieser Technologien hat meine persönliche Aufmerksamkeit erweckt ...“ – Geoengineering hat also die persönliche Aufmerksamkeit des CIA-Direktors erweckt. Das bedeutet etwas! – „… nämlich ‚stratospheric aerosolic injection’ oder SAI (Impfen der Stratosphäre mit Aerosolen)“. Nun – lasst mich euch etwas sagen aufgrund meiner geringen und bescheidenen persönlichen Erfahrung. Wenn das CIA mit so etwas an die Öffentlichkeit gelangt und es zugibt, dann haben sie es schon mindestens 20 Jahre lang getrieben. Das ist das erste. Das zweite ist, dass die Sache dabei ist, an die Öffentlichkeit zu kommen. Sonst würde er das nicht sagen. Das geht über einen eindeutigen Beweis hinaus. Einige Leute werden sagen: „Na komm schon, das hast du aus dem Internet von irgendeiner Verschwörungs-Seite.“ Nun – weißt du, woher ich das habe? Von „cia.gov“, der Website des CIA selbst. Die bringen es schriftlich raus auf ihrer Website. Warum würden die das tun, wenn nicht wegen eben der zwei Dinge, die ich eben erwähnt habe? Die haben das schon eine Weile gemacht und die Katze kommt langsam aus dem Sack. Die Impfleute können das so viel besser machen, aber ich möchte es trotzdem erwähnen. Denn ich hasse Vertuschungen, weil ich persönlich darin gelebt habe. Und das ist, was im großen Stil passiert mit der Verbindung zwischen Impfen und Autismus. Es vertuscht die Wahrheit auf Kosten von jungen Kindern, ihrer Gesundheit und der Familien, die deswegen ruiniert sind. Also, willst du den Zusammenhang zwischen Autismus und Impfen wissen? Die ersten, die es zu befragen gilt, sind die Eltern. Das sind diejenigen, die gesehen haben, wie sich ihr Kind vor dem Impfen verhalten hat und was danach passiert ist. Einer der Impfärzte hat gesagt, dass richtige Medizin eine Kunst sei. Wenn du auf die Eltern hörst und beobachtest – das ist das Wahre – dann ist das eine wunderbare Aussage. Nur Eltern wissen, wie ihr Kind war, bevor es geimpft wurde und danach. Und wenn der Arzt ehrlich wäre und nicht mit der großen Pharmaindustrie und großem Geld in Verbindung stehen würde, dann würde er auf diese Eltern hören. Und wenn die CDC (Gesundheitsbehörde der Vereinigten Staaten) tatsächlich offen wäre für die Wahrheit, dann würde sie in Studien nachforschen, um herauszufinden, wie so etwas abläuft – Nummer eins. Und Nummer zwei würden sie nachforschen, wie sie diese Kinder behandeln können, nicht wahr? Warum machen sie das nicht? Erstens: Milliarden von Dollar. Zweitens: Die Beschaffenheit der Regierung. Es gibt unabhängige Ärzte – ich selber kenne so einen, ich bin ein grosser Fan von ihm; er hat eine ganze Seite über Autismus geschrieben, ganz brillant – also, es gibt diese Ärzte da draussen, die über solche Dinge reden. Ich möchte auch diesen zwei mutigen Anwälten ein Kränzchen winden, die für solche Dinge aufstehen. Ihr Männer und Frauen seid hier anwesend. Das ist blanker Mut, den ihr hier beweist. Diesen Mut braucht ihr. Nun, falls Anwälte dies schauen, sage ich zu euch: Euer Land steht vor dem Abgrund und eure Freiheit steht auf dem Spiel. Dies ist die letzte Stunde, wir stehen vor dem totalen Sturm. Lege deinen Ruf nieder, komm raus und habe den Mut, mit diesen Leuten aufzustehen und die Verfassung zu unterstützen! Denn wirst du es nicht tun, haben wir vielleicht Maximum eine halbe Dekade (halbes Jahrzehnt), bevor alles zusammenbricht. So danke ich euch Anwälten dafür. Das ist wahrer Mut. Die Impfleute werden darüber sprechen, ebenso der Insider vom Gesundheitsamt, der nächstens über einige dieser Dinge sprechen wird – es gibt da draussen immer noch Menschen, die Mut haben. Das ist es, was wir heutzutage brauchen, diese Art Mut. Das Zeitalter der Feigheit in den Vereinigten Staaten, wo du gefangen bist in deiner Pension, wieviel du verdienst, mit deiner nächsten Beförderung, deinen garantierten Zulagen und all diesen Dingen, diese Zeiten sind vorbei. Wir stehen vor dem Abgrund, in großer Gefahr, wirtschaftlich und was die Umwelt betrifft. Der Dollar wird einstürzen. Also – was tust du? Das ist mir selber widerfahren. Meine Frau und insbesondere mein ältester Sohn wären beinahe gestorben. Sie haben es vertuscht, sie sagten mir, ich könne niemals darüber berichten, dass ich für die CIA gearbeitet habe. Sie sagten ihnen, sie könnten aufgrund des Staatsgeheimnis-Privilegs niemals irgend jemandem etwas über ihren Fall erzählen. – Was tust du diesem Fall? Nun – da gibt’s nur eins: du schreibst eine Abhandlung. Also schrieb ich über die Firma der Schatten. Nicht, um mich selbst zu verherrlichen, glaubt mir, nichts dergleichen – es war ein Höllenkampf. Nachdem das Buch fertiggestellt war … – Ich zeige euch einen Auszug. Das ist einer der Auszüge aus dem Buch, eine der vielen Seiten. Es gibt nichts Klassifiziertes in dieser Abhandlung, überhaupt nichts. Es beginnt so: [Auf der Leinwandprojektion sieht man, dass Wörter aus dem Buchauszug schwarz überstrichen, d.h. zensuriert bzw. „eingeschwärzt“ oder gelöscht sind. Wenn der Sprecher aus dem Text zitiert, verwendet er an Stelle des zensurierten Wortes , z.B. „die Müllers“ den Ausdruck „gelöscht“] „’Gelöscht’ begannen, Drohbriefe zu erhalten, in denen sie der Verletzung von Sicherheitsvorschriften beschuldigt wurden und ihnen befohlen wurde, keine Korrespondenz mit unserer Familie auszutauschen.“ Das ist ein Mittel, das sie zur Einschüchterung verwenden – davon ist hier die Rede – und sie löschten es. Nun – aufgrund eines Dekrets, das von Präsident Ronald Reagan herausgegeben wurde, ist es für die CIA unzulässig, Informationen aufgrund von Nachlässigkeit oder weil sie peinlich sind zu löschen. Das ist ein krimineller Tatbestand – eine Verletzung der Verfassung – des höchsten Gesetzes des Landes. Nun, sie taten es. Hier ist ein weiterer Auszug aus dem Buch: Da geht es darum, was sie den Familien antun. Sie nehmen ihre Namen weg und geben ihnen falsche Namen wie zum Beispiel „die Dow Familie“. Es gibt hier falsche Namen, die gelöscht wurden. Das waren nicht einmal ihre richtigen Namen, das waren falsche Namen, aber sie löschten sie. Denn sie wollen nicht, dass ihr wisst, dass sie falsche Namen verwenden, um die Identität von unschuldigen Müttern und Kindern zu vertuschen, die ernsthaften Giftstoffen ausgesetzt worden waren – in einem geheimen Regierungsprogramm. Dieses Bild, das ich in das Buch getan habe, hat eine tiefe Bedeutung. Ich werde es euch in einem Augenblick erklären. „’Gelöscht’s’ Identitäten und Fallbeispiele sind im Verborgenen versteckt.“ Das steht nicht einmal ihr Name hinter dieser Löschung. Es ist ein allgemeiner Ausdruck. Sie wollten einfach nicht, dass irgendjemand weiß, dass sie dies mit Zivilisten machen – wirklich wichtig. Nun, was tat ich? In Kapitel 25 nenne ich dies „die Tyrannei der Geheimhaltung“. Wir haben eine tyrannische Regierung, die jetzt mit einem riesigen Missbrauch von Geheimhaltung funktioniert, indem sie jeden, der gegen sie aufsteht, zum Schweigen bringen, indem sie alles klassifizieren. Diese Fotographie hier: Als ich das Buch schrieb und sie all diese Dinge löschten, musste ich eine Entscheidung treffen. Was würde ich diesbezüglich tun? Ich hatte einen Eid auf die Verfassung geschworen. Wer würde gewinnen – die Einschüchterung seitens der Regierung oder die Verfassung? Ja, es ist eine schmerzliche Entscheidung, aber irgendwie auch eine einfache. Deshalb setzte ich einen Code in das Buch. Ich nenne ihn Schattencode. Dies beinhaltet Dinge wie Folgendes: „Dieser Schatten ist der tatsächliche Schatten eines jungen Mannes, der an dem Gift, dem er ausgesetzt war, fast gestorben wäre.“ Sie wussten nicht, wessen Schatten dies war? – Jetzt wissen sie es. Hier unten steht: „ Meine Familie wurde zerstört durch den Missbrauch unserer Regierung von ‚gelöscht’“. Sie möchten nicht, dass du weisst, wie sie versuchten, mich mundtot zu machen, sie löschten es. Obwohl es an der Öffentlichkeit ist – an anderen Orten. Das alles – es gibt Studien, so dick, über diese Sache. Also ich setzte einen Code in das Buch, es ist ein Zahlencode, den wir durchgängig benutzen. Und wenn du den Zahlensequenzen (Zahlenreihenfolgen) folgst, eröffnet es dir, was das jeweils Gelöschte tatsachlich bedeutet und auf welche Art sie versuchten, unsere Familien zum Schweigen zu bringen, ok? – Ich lernte eine Sache. Wenn du dich an ihre Regeln hältst, werden sie dich zerstören. Wenn du realisierst, dass nur in der Wahrheit Freiheit liegt und du mit voller Kraft an die Öffentlichkeit trittst und sie dort darlegst … deshalb bin ich vermutlich heute überhaupt noch am Leben. Du gehst ins Internet und du siehst Ähnliches wie: „Ich bin überrascht, dieser Typ ist kein Dummkopf.“ Ja, ich bin immer noch lebendig, weil ich an die Öffentlichkeit trat. Ich habe, was man Verfassung und Redefreiheit nennt. Ich trat mit voller Kraft an die Öffentlichkeit und machte diese Angelegenheit publik. Wenn du sie fürchtest, haben sie dich. So machen sie das. Sie manipulieren das amerikanische Volk durch Einschüchterung und Furcht. Fürchte sie nicht! Wenn du die Regierung nicht fürchtest, bist du wirklich frei. So – ich komme zum Abschluss. Dies ist die Zeit, mutig zu sein. Wie ich schon erwähnt habe, ist die Ära der Feigheit in den Vereinigten Staaten vorbei. Die Zeiten, in denen wir mit unserem Versuch, zu überleben, beschäftigt waren, sind vorbei. Die Umwelt geht zugrunde, unsere Wirtschaft steht am Rande des Zusammenbruchs. Die Bundesregierung hält Programme bereit, um Bürgerunruhen im Falle eines Wirtschaftszusammenbruchs auf sehr extreme Art und Weise anzugehen. Einige von euch wissen warum. Es ist eine sehr ernste Zeit. Es ist die Zeit für Mut. Es ist die Zeit für Wahrheit! Geheime Machenschaften, insbesondere illegale, geheime Machenschaften, sind wie Skorpione und Küchenschaben: Du machst das Licht an und sie kommen nicht damit zurecht. Sie krabbeln unters nächste Büchergestell oder sonst was, stimmt’s? So ist es mit der Regierung. Die Gründerväter schrieben Dokument um Dokument, die besagen, dass die Verfassung geschaffen wurde, um das Volk vor der Tyrannei der Regierung zu schützen, denn die Regierung wird sich jederzeit zum Bösen wenden. Das ist ihre Natur. Die Freiheitsurkunde wurde nicht geschrieben, um das Volk zu regieren. Sie wurde geschrieben, um das Volk vor der Tyrannei der Regierung zu beschützen. Das ist der einzige Grund, warum sie geschrieben wurde. – Mutige Leute wie Dane von „GeoEngineering Watch (www.geoengineeringwatch.org) “: Sieht das für euch wie ein normaler Himmel aus? Gott segne Dane für das, was er tut. Wisst ihr, er tut dies aufgrund seiner Charakterstärke, wirklich. Urtümlicher Mut und Charakterstärke. Und persönliche Aufopferung. Und ich muss euch sagen: Dane ist derjenige, der mich zurückgeholt hat, nachdem ich untergetaucht war. Denn ich habe erlebt, welches Ausmaß das Ganze erreichen kann, wie aufdringlich die Medien sein können – ich hatte die Nase einfach gestrichen voll. So bin ich losgezogen, habe meine autarke (wirtschaftlich unabhängige) Farm mit Sonnenkollektoren gebaut. Und ich glaube, Dane hat mich ein paar Monate lang bearbeitet. Schlussendlich habe ich gesagt: Dieser Mann ist wirklich rechtschaffen; ich werde es tun. Und dies ist ehrlich gesagt der Grund, weshalb ich hier bin, es ist wegen Dane. Ich danke dir Dane, ich schätze das sehr. – Meine Frau und ich stehen frühmorgens auf, in unserer schönen autarken Farm und müssen uns diesen Himmel über Vidalia, Georgia anschauen. Das war mal ein schöner, blauer Himmel. An einem Montag – wir sitzen hier bei 34°C um 9 Uhr morgens – und am Dienstagmorgen ist es weg. All diese Streifen sind weg. Es gibt einen Witz, den ich meiner Frau immer wieder erzähle: „Alinda, siehst du“, sage ich, „es sieht aus, als hätten sie sämtlichen Flugverkehr über Georgia abgesagt. Es gibt nirgends Kondensationsstreifen.“ Merkst du, was das für ein Witz ist? An einem Tag sind die physikalischen Gesetze so, am andern Tag sind sie anders. An einem Tag sieht man Streifen, am andern Tag sollen sie den Flugverkehr eingestellt haben? Na komm schon, wie lächerlich soll das Ganze denn noch werden? Aber es ruiniert unsere Sicht auf den Himmel. Ich bin weggezogen, weg vom Versorgungsnetz, hinaus in die Wildnis, um von der Tyrannei der Regierung wegzukommen. Und von all dem Hässlichen, das ich gesehen habe. Nun sitze ich auf meiner Veranda vor dem Haus und muss mit ansehen, wie sie es mit dem Himmel machen. – Wir müssen diese Wahrheit betreffs Autismus ans Licht bringen. Es gibt Kinder, die leiden; es nimmt gemäß aller wissenschaftlichen Literatur epidemische (seuchenartige) Ausmaße an – unbegrenzte Ausmaße – es ist so ernst. Wir müssen aufhören, die Einschüchterung sowie die Zerstörung unserer Karrieren und die Attacken auf unseren Ruf zu akzeptieren. Und ich muss diesen Impfleuten … – ich liebe Menschen, die den Mut haben, trotz des Druckes der Führungsschicht einfach weiterzumachen. Nennt mich, wie ihr wollt. Ich werde weitermachen, und nichts wird mich stoppen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie erfrischend das hier gerade für mich ist, da ich ein paar Jahre allein war damit. Also, wir müssen die Regierung von den Übergriffen auf unser gesamtes Leben abhalten. Sie haben uns verfolgt, jede einzelne Handlung von uns haben sie registriert, sie haben uns belästigt – für viel zu lange. Sie haben uns eingeschüchtert und schikaniert. Sie haben viel zu lange für Ärger gesorgt. Lasst es mich so erklären: Du hast einen Nachbar, der zu dir kommt und sagt: „Hey, zwei Leute vom `Lions Club` stehen an meiner Tür und fragen mich Dinge über dich.“ Ich antworte: „Ah, kein Problem.“ Was nun, wenn dieser Nachbar sagt: „Oh Mann, ich habe zwei von der CIA an meiner Tür, die fragen Dinge über Dich!“ Wie fühlst Du dich da? Angst – das ist ihre Waffe. Ein anderer Vergleich, den ich gerne benutze, ist, dass diese Dienststellen, die CIA und andere, wie der „Zauberer von Oz“ sind. Erinnerst du dich an diesen Film? – „Ich bin der große und mächtige Oz.“ – Blitze zucken – „Du wirst dich mit mir nicht anlegen, oder du wirst fertiggemacht werden!“ Dann zieht der Hund den Vorhang beiseite, und da ist dieser winzige kleine Mann, der sich an den Hebeln zu schaffen macht. Das ist unsere Regierung! Sie wollen, dass wir Angst vor dieser großen, gemeinen Fratze haben, aber eigentlich sind sie nur ein Haufen kleiner, winziger Bürokraten an ihren Hebeln, die versuchen, dir Angst einzujagen – so machen sie’s. Was wir haben da? Was wir zurückbringen müssen ist dies: Wir, das Volk, müssen die Regierung kontrollieren und nicht umgekehrt! Sie müssen für uns arbeiten, nicht wir für sie! Und das einzige, was dies verändert, ist Mut. Viele von euch da draussen stehen auf und sagen: Es ist genug! Nicht mit mir! Nicht mit meinem Land! – Mit meiner Staatsverfassung machst du das nicht! Hier ein letzter Gedanke und ich bitte euch, euch daran zu erinnern. Ich habe dies persönlich erfahren: Solange ich Angst davor hatte, dass sie diesen Fall vertuschen, waren sie nicht nur am Gewinnen, sie sind auch in mein Haus eingebrochen, haben sich an meinem Hund vergriffen, haben Chemikalien an die Decke geschmiert. Aber nachdem ich mich entschieden hatte: Ich fürchte mich nicht mehr vor euch, ich komme jetzt mit vollem Einsatz raus, raus gegen euch, und zwar bis zum bitteren Ende – da hat sich das Blatt gewendet, da habe ich angefangen, zu gewinnen, so brachten wir das Buch heraus – nachdem ich diese Entscheidung getroffen hatte. Das letzte, was ich ihnen gesagt habe, war: „Derselbe Mut, der mich als guten CIA-Mitarbeiter hier mit euch auszeichnet hat, ist derselbe Mut, der mich jetzt befähigt, gegen euch aufzustehen“. Das war das Letzte, das ich ihnen gesagt habe, bevor ich zur Türe rausging. Und sie wissen, dass das wahr ist. Also, ich möchte, dass ihr euch an folgendes erinnert, bevor ich schließe: „Wenn Menschen sich vor ihrer Regierung fürchten, dann sprechen wir von Tyrannei. Wenn die Regierung sich vor den Menschen fürchtet – wenn sie dich fürchten – dann sprechen wir von Freiheit.“ Darum geht’s. Vielen Dank.

von pm.


Ex-CIA Agent: „Jetzt ist die Zeit für Mut und Wahrheit!“ (Vortrag)

Sendung und Zubehör in der gewünschten Qualität herunterladen:
Film-Datei (.mp4)
Bitte Downloadqualität auswählen
MP3-Datei (.mp3)
Bitte Downloadqualität auswählen





↑ Neuere anzeigen ↑
Medienkommentar
{{themeblock.title}}

↓ Ältere anzeigen ↓